Leonope - was wäre...

Easy Tiger Error Page

Kurzschluss & Direkteinspritzung

leonope am 5. Oktober 2007 · 46 Kommentare

Was wäre, wenn Du wie in Amerika, als Zeuge beim Vollzug der Todesstrafe eines Mörders dabei sein müsstest?

Würdest Du´s mit ansehen können wie der Stuhl zu glüh´n beginnt oder das Gift in seine Venen fliesst, oder würdest Du wo anders hinsehen und nur so tun als wärst Du aufmerksam dabei? Würdest Du dir sagen „hey, das ist ein Job wie jeder andre, steh es durch und nachher gibt´s ein Bier“, oder würdest Du versuchen nicht dort hin zu müssen weil Du für so was völlig ungeeignet wärst? Würdest Du dich vorher noch erkundigen wie lange dieses „Ritual“ denn dauert, oder wär´ es dir egal, Hauptsache es geht schnell und Du bist wieder raus von dort? Was wenn Du dann da drinnen sitzt und einem Typen in die Augen siehst der voller Angst dich anblickt und was, wenn dieser Blick dir sagt, dass dieser Mensch nicht schuldig sein kann?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 46 Antworten ↓

  • 1 Paul am 5. Oktober 2007 um 00:16

    Soweit ich weiß, ist man da nicht gezwungen, dabei zu sein, es sei denn man übernimmt irgendwelche repräsentativen Aufgaben für den Staat. Aber selbst dann sollte man sich das aussuchen können.

    Ich für meinen Teil würd für alles Geld der Welt nicht dabei sein wollen, denn die Bilder würd ich nie wieder loswerden… Hab auch keine Lust, davon im Schlaf verfolgt zu werden.

  • 2 heartman am 5. Oktober 2007 um 00:52

    …nachher gibt´s Bier… nachher gibt`s Bier… nachher gibt´s Bier…
    :)

  • 3 leonope am 5. Oktober 2007 um 09:41

    @Paul…kann ich mir gut vorstellen, dass einen diese Bilder ewig verfolgen würden.

    @heartman..und Wiener Würstel :)

  • 4 heartman am 5. Oktober 2007 um 10:01

    …“Belohnung muss sein“… der Sarkasmus glüht… 😉

  • 5 leonope am 5. Oktober 2007 um 10:16

    Eben. Geht ja nicht ohne. Man braucht ja dann was zum Magen „beruhigen“ :)

  • 6 lars am 5. Oktober 2007 um 11:21

    ich würde auch nicht dabei sein wollen. wenn die leute kaputt machen wollen, dann ganz sicher ohne mich!

  • 7 leonope am 5. Oktober 2007 um 12:38

    @lars…ist mehr als nur verständlich.

    Hey, keiner da der dem Tod ins Angesicht sehen will? :)

  • 8 Gazelle am 5. Oktober 2007 um 13:07

    nein, ich will lieber auch nicht zuschauen! Und wenn ich wirklich jemanden in die Augen sehen sollte, der wie du sagst auf gar keinen Fall schuld ist, oje, ich glaube vor allem dieses Bild läßt einen nicht mehr los, dieser letzte Blick, das flehen um Gnade, ich glaube da schaut jeder angstvoll, nur die Eiskalten können da cool bleiben. Als Job wie jeden anderen würde ich es wirklich nicht sehen, und auf das Bier danach kann ich gerne verzichten.

  • 9 blub am 5. Oktober 2007 um 13:25

    Deswegen flieg ich nicht nach Amerika. Lieber ein kühles Bier in der Heimat.

  • 10 leonope am 5. Oktober 2007 um 14:07

    @Gazelle…kann ich gut verstehen. Muss so ziemlich das Schlimmste sein, was man sich ansehen müsste.

    @blub…nun, ich denke deswegen das gesamte Lnd meiden ist auch nicht richtig. Amerika ist ein wunderschöner Kontinent und im Grunde auch um nichts besser oder schlechter als die EU. Immerhin haben nicht alle den Idioten von Bush gewählt. Das lässt hoffen :)

  • 11 heartman am 5. Oktober 2007 um 16:01

    @ Gazelle – blub – leonope …ob ich nu den ganzen Gewalt- und Blutspritzscheiß auf dem Bildschirm seh, oder in Realität… macht nicht den großen Unterschied… Ich bin wahrlich nicht für die Todesstrafe, doch der Tod ist etwas, mit dem wir uns mehr auseinandersetzen müssten, um dann – ganz selbstverständlich – niemanden mehr umzubringen… hugh…

  • 12 leonope am 5. Oktober 2007 um 17:13

    @heartman…nun, ich denke es macht schon einen gewaltigen Unterschied ob ich im TV zusehe oder dann wirklich zwei Meter entfernt davon einer realen Person zusehe wie sie „verglüht“ :)

  • 13 heartman am 5. Oktober 2007 um 18:42

    @leonope… soviel ich weiß ist der Raum mit dem Todeskandidaten leer, bis auf denjenigen, der die Spritze setzt und der Rest sitzt hinter der Scheibe… Ist doch kein sooo großer Unterschied, Sichtscheibe bzw. Mattscheibe…
    Wird eigentlich überhaupt noch verschmurgelt?
    Krank ist beides, ob Glotzengewalt, oder „reale“ Gewalt…
    …ich hab da kein Interesse dran… lieber Flowerpower! 😉

  • 14 leonope am 5. Oktober 2007 um 18:47

    @heartman…ist es auch. Und trotzdem ist der Mensch dahinter „echt“ und kein Schauspieler :) Und ja, es wird noch „verschmurgelt“ :) Flowers, ja, Power, auch, aber beides zusammen, nein, ist mir dann doch zu „kuschelig“ 😉

  • 15 Schmetterling am 5. Oktober 2007 um 20:42

    … wenn ich schon mal eingeladen bin, dann mach ich auch was draus!
    Ich verbinde mich mit der Seele, die zwar furchtbar schreit, aber das pack ich schon. Bald ist sie frei. – Es ist eigentlich egal wie, … so wie Du beschreibst, nett im Stuhl sitzend 😉 oder Herzstillstand oder Unfall oder dahin siechende Krankheit oder der berühmte Ziegelstein, der aus dem Nichts kommt; alles ist Scheiße, wenn man leben will; oder nicht?!
    Aber, … 😉 mein bekanntes ABER … ich finde es steht niemanden zu, jemanden das Leben zu nehmen. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, alles andere finde ich nicht richtig!!!

  • 16 heartman am 5. Oktober 2007 um 20:48

    @leonope… wow… die harte Tour… wie wärs mit ner Freikarte für ne LivePerformance in einem Todesgefängnis… 😉 welch friedvolle, spirituelle Erfahrung zur Selbstfindung…
    …und… Cinema, oder Liveact, beides leider zu real…

  • 17 heartman am 5. Oktober 2007 um 20:54

    …hab noch vergessen anzufügen:
    Am liebsten Kuschelpower auf der Blumenwiese… :)

  • 18 leonope am 5. Oktober 2007 um 21:04

    @Schmetterling…nun, ich glaube dem der dort sitzt ist das wurscht ob Du dich mit seiner Seele verbindest :) Ich denke der hat nur die Hosen voll und will dort raus, egal wie.

    @heartman…nicht unbedingt bruatl, aber kuscheln ist nicht so mein Ding 😉 Spirituelle Erfahrungen ja, kommt drauf an womit. An sich nichts gegen „grenzwertige“ Ausflüge einzuwenden. Aber wenn dann ordentlich :)

  • 19 Schmetterling am 5. Oktober 2007 um 21:14

    … das glaube ich nicht, wie soll man daran denken, raus zu kommen? Das ist das Ende und das weiß man genau! :( Ich kam zweimal in meinem Leben dem Tode nahe und komischerweise … da hat man alles andere als Angst. Man weiß nur das es IST! 😕
    Ich meinte nur, ich „begleite“ ihn ein bisschen auf seinem Weg. Das hilft schon mal beim los lassen :) … ich will ja nicht selber gehen 😉 :)

  • 20 leonope am 5. Oktober 2007 um 21:16

    @Schmetterling…das mit dem „nahekommen“ kenne ich. Ich hatte auch nicht die geringste Angst. Im Gegenteil, irgendwie hat es mich sogar fasziniert „rüber zu gehen“ :) Und dann hab ich den Bus verpasst LOL

  • 21 Schmetterling am 5. Oktober 2007 um 21:30

    … schön, dass Du den Bus verpasst hast 😉
    Aber , nochmal auf Deine Frage zurück zukommen. Ich glaube ich könnte mir so was nicht anschauen. Ich glaube ich würde mitsterben! :( … oder, wie schon angedeutet, das letzte was mir bleiben würde, wäre die Seele ein bisschen zu begleiten. Mehr kann ich nicht tun. Ich hoffe ich komme niemals in so eine Situation.

  • 22 leonope am 5. Oktober 2007 um 21:36

    @Schmetterling…naja, ich nehm dann halt den Nächsten :) Versteh aber schon was Du meinst. Mehr kann man sowieso nicht tun dabei und ich würde mir auch nicht wünschen je in so eine Situation zu kommen, wiewohl ich bereits zugesehen habe wie jemandem das „Licht“ ausgeht. Ist ein ganz komisches Gefühl. Vor allem nachher.

  • 23 Schmetterling am 5. Oktober 2007 um 22:01

    :( … ja , ich weiss!!! Habe leider auch schon bei einem guten Freund das „Licht aus gehen“ sehen, ihn im Arm gehabt und zu geschaut, wie das Leben entweicht :( … und vor allem hast Du Recht, schlimmer ist es danach, wenn man es realisiert :( !
    Aber, dass gehört zum Leben dazu! und … dieser „blöde“ Satz stimmt:
    „Was einen nicht umhaut, macht einen stärker“!
    :) darum besser lachen, wie weinen, es ist eh alles ein Wahnsinn 😉 😀

  • 24 jule am 5. Oktober 2007 um 22:04

    dieses thema erinnert mich so an meine schulzeit -ethikkurs , hach, wie schön…
    es gibt so einen film, den wir uns da mal angeguckt haben…
    ist mit nem ganz bekannten schauspieler,aber mir fällt es nicht ein, wer das war…
    da sieht man zum ende auch, wie ihm die todesspritze verpasst wird…
    schon ein echt komisches gefühl, sowas zu sehen -auch wenns nur ein film ist.
    aber mir fällt der absolut nicht mehr ein.

    ah, habs gerade gegoogelt: dead man walking
    ist echt gut und toll zum nachdenken.

    aber zum thema: persönlich würd ich mir sowas bestimmt nicht ansehen…
    diese atmosphäre in dem raum und der geruch (kann ich mir jetzt nur so eklig vorstellen)

  • 25 heartman am 5. Oktober 2007 um 22:15

    @leonope… was verstehst du unter „ordentlich“?

  • 26 leonope am 5. Oktober 2007 um 22:56

    @Schmetterling…genau so ist es :)

    @jule…mit Susan Sarandon und Sean Penn wenn mich nicht alles täuscht :) Die Atmosphäre da drin muss natürlich der Wahnsinn sein. Kann mir das richtig gut vorstellen.

    @heartman…na mit allem drum und dran. Nix wird dabei ausgelasen :)

  • 27 heartman am 5. Oktober 2007 um 23:30

    @leonope… Zwangsneurosen, oder wie??? 😉 …immer auf der Suche nach dem kick…? …dann brauchst du doch eine „ordentliche“ Freikarte zu einem Todes-Liefeact… 😉

  • 28 leonope am 5. Oktober 2007 um 23:38

    @heartman…ne, keine Zwangsneurose. Nur wie üblich auf der Rasierklinge spazierend. Anders würde mir langweilig werden. Living on the edge ist mein Motto und das wird sich auch nicht mehr ändern :)

  • 29 heartman am 6. Oktober 2007 um 00:02

    @leonope…never say never… und rutsch nicht aus… 😉 :)
    Umarmungen sind frei, es gibt keine Angst, das Vertrauen ist in dir – nirgends sonst! All you need is Love :)

  • 30 leonope am 6. Oktober 2007 um 00:07

    Bitte nicht. Ich kann alles gebrauchen, aber keine Beatles Nummern. Dann schon eher Metallica oder so, aber keine Schmusesongs :)

  • 31 heartman am 6. Oktober 2007 um 00:35

    …ich frage mich immer wieder, was die Menschen so kaputt macht und in den Wahnsinn treibt… eine der besten Antworten ist wohl: Sie lassen es mit sich machen… 😉

  • 32 leonope am 6. Oktober 2007 um 00:46

    @heartman…keine Sorge, ich bin alles andere als kaputt. Ich bin nämlich unkaputtbar und wenn, dann treibe ICH die Leute in den Wahnsinn LOL Aber ohne Wahnsinn ist das Leben einfach öde 😉

  • 33 heartman am 6. Oktober 2007 um 01:04

    @leonope… Wahnsinn! :)

  • 34 leonope am 6. Oktober 2007 um 01:09

    @heartman… Was ist Wahnsinn wirklich?

  • 35 heartman am 6. Oktober 2007 um 09:24

    @leonope…sags mir! :)

  • 36 leonope am 6. Oktober 2007 um 11:05

    @heartman…was glaubst Du warum ich den Link gesetzt habe? Lies es, dann erspar ich mir das Schreiben LOL

  • 37 heartman am 6. Oktober 2007 um 11:26

    @leonope…ich wollt nicht „Wiki´s“ Meinung, sondern deine wissen… 😉

  • 38 leonope am 6. Oktober 2007 um 11:32

    @heartman…Du willst meine Meinung um DIESE Uhrzeit wissen? DAS ist Wahnsinn :)

  • 39 heartman am 6. Oktober 2007 um 11:43

    @leonope… hast du was anderes erwartet… ganz schön Wahn-sinnig… 😉 :)

  • 40 leonope am 6. Oktober 2007 um 12:12

    @heartman…sag ich ja, der Wahnsinn hat System. Das wusste schon der alte Hamlet :)

  • 41 heartman am 6. Oktober 2007 um 12:17

    @leonope… jaja, meine Zeit als Hamlet, oder Omlett…hier auf Erden 😉 … und ich dachte schon, du hast dich wieder in´s Bett gekuschelt… :)

  • 42 leonope am 6. Oktober 2007 um 12:21

    @heartman…Hamlet, Omlet. Ich nehm dann doch lieber den Gimlet :) Ich? Und ins Bett zurück? Ich bin froh, dass ich draussen bin :)

  • 43 heartman am 6. Oktober 2007 um 12:35

    @leonope… ach, hast nach den Gimlet´s gleich draussen genächtigt ? :)

  • 44 leonope am 6. Oktober 2007 um 12:48

    Manchmal kommt´s mir so vor :)

  • 45 sanja am 8. Oktober 2007 um 22:14

    man muss ja nicht dabei sein. aber wenns einer wär, der meinen verwandten oder geliebten was angetan hätte… also ich würde nicht so „neumoderneuropäisch“ antworten dass ich sowas befürworten würde. mein mittelalter-erbe würde sich vermutlich melden und ich würde mich über viele „nebentreffer“ freuen.

    andererseits wird diesen kommentar keiner ernst nehmen können, der mich kennt. weil ich wirklich keiner fliege was zu leide tun kann – und das mein ich ernst. (ich transportier die viecher nach draußen, wenns geht)

    ich würd nicht allzuschnell urteilen. es hängt halt vom mörder ab. und meiner bezogenheit in den fall. ob ich es wirklich genießen würde kann ich jetzt kaum sagen. vermutlich liegt mir dafür das wohl meiner familie zu nahe um über solche dinge ernsthaft nachzudenken

  • 46 leonope am 8. Oktober 2007 um 23:14

    @sanja…das mit dem Hinaustragen erinnert mich an eine Libelle, die ich vor Jahren versuchte aus dem Schwimmbiotop zu retten. Ich habe sie hinausgebracht und das blöde Vieh ist wieder schnurstracks volle Kante ins Wasser geflogen. Ich brachte sie nochmals hinaus und sie tat das Selbe wieder. Am Ende war sie tot. Ist es möglich das Libellen sich auch selbst umbringen wollen? :)

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]