Leonope - was wäre...

Easy Tiger Error Page

Metall auf Metall

leonope am 13. Juli 2007 · 26 Kommentare

Was wäre, wenn zu deiner Überraschung morgen deine Freundin/dein Freund mit einem Zungenpiercing zu dir nach Hause käme?

Würdest Du aus allen Wolken fallen und gleich einmal probieren ob er/sie jetzt auch magnetisch ist, oder würdest Du die Haare raufen und es absolut unfassbar finden? Würdest Du gleich wissen wollen und probieren wie sich Metall im Mund so anfühlt, oder würdest Du verweigern deinen Partner weiterhin zu küssen? Würdest Du Verständnis haben für diese Form des Körperschmucks und alles tolerier´n, egal was noch so kommen möge, oder wäre damit eine Grenze überschritten, die dein Geschmacksverständnis völlig überfordert? Was wenn Du merkst, dass dieses Zungenpiercing deinen Partner mehr „beschäftigt“ als dir lieb ist und was, wenn sich herausstellt, dass dieses Teil andauernd an die Spange klopft die er für seine Zähne trägt?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 26 Antworten ↓

  • 1 Paul am 13. Juli 2007 um 00:28

    Also ich hab nichts gegen Körperschmuck, solange es stilvoll ist. Und beim nem Zungenpiercing würd ich dann schnell mal gucken, wie sich das anfühlt…

  • 2 leonope am 13. Juli 2007 um 00:36

    @Paul…haaa, gleich mal einem „Geschmackstest “ unterziehen, wie? :)

  • 3 Paul am 13. Juli 2007 um 00:37

    Stimmt, an einen veränderten Geschmack hab ich noch gar nicht gedacht… Kann ja sein, dasses metallisch schmeckt. oO
    Ich dachte da mehr ans Gefühlte…

  • 4 leonope am 13. Juli 2007 um 00:39

    @Paul…na DIE Schmuserei kann ich mir dann vorstellen. Sie will einen heissen Kuss und Du stocherst nur auf dem Metallding rum um herauszufinden wie es schmeckt *rofl*

  • 5 Paul am 13. Juli 2007 um 00:43

    Ne, das geht mit Sicherheit unauffälliger. Aber erinnert mich grad an Pulp Fiction, wo die eine doch sagt, dass es mit Piercing beim Cunnilingus für IHN besonders angenehm ist… Ich sollte mich in den Dienst der Wissenschaft stellen und das austesten. Jawohl.

  • 6 leonope am 13. Juli 2007 um 00:45

    @Paul…haaa, klar. Und nur „gelöcherte“ Zungen natürlich rein wissenschaftlich beurteilen :) Ich glaube Du würdest den Rest deines Lebens am Rücken verbringen *rofl*

  • 7 Paul am 13. Juli 2007 um 00:47

    Naja soweit ich weiß, werden da auch noch weibliche Testpersonen gebraucht 😉

    😀

  • 8 leonope am 13. Juli 2007 um 00:51

    @Paul…haaaaaaa, geh ich richtig in der Annahme, dass Du da an wen ganz bestimmten dabei denkst? LOL

  • 9 Paul am 13. Juli 2007 um 00:53

    Nicht doch. Ich bin hier schließlich die Unschuld in Person.

  • 10 leonope am 13. Juli 2007 um 00:59

    Klar, sind wir doch alle in Gottes grossem Zoo :)

  • 11 monsieur fischer am 13. Juli 2007 um 01:38

    wer schon einmal den genuss hatte eine frau mit zungenpiercing zu küssen der weiss, wie heiss das ist…. und wer schon mal den genuss hatte von einer frau mit einem zugenpiercing XXXXXXX, der dürfte diesen event auch nicht so schnell aus seinem gedächtnis streichen 😉

    so gesehen: PRO piercing!

  • 12 leonope am 13. Juli 2007 um 11:10

    @monsieur fischer…da spricht wohl ein wahrer Kenner der Materie :)

  • 13 Schmetterling am 13. Juli 2007 um 11:42

    … ich glaube meine Enttäschung werde ich erstmal unterdrücken können und sagen, dass es ganz nett ausschaut, denn rückgäng ist eh erst einmal nicht mehr zu machen :( insgemein tut er/sie mir leid!
    … hmm … und dann, nach ein paar Tagen, wenn er/sie sich auch schon dieses ununterbrochene, behindert ausschauende daran rumspielen und rumlutschen angewohnt hat, sage ich, was ich davon halte. Es war ne ziemlich Fehlentscheidung, denn:
    – denn das Schmuckstück von Zungenpiercing knallt bei jeder Bewegung der Zunge, also bei sprechen, essen, küssen und der gleichen 😉 , dem damit rumspielen und vor allem im Schlaf, wo man garantiert keinen Einfuss oder Kontrolle hat, permanent gegen die Zähne = daraus folgt, die wichtige, schützende Zahnschicht bekommt Sprünge und Risse = Zahnprobleme sind somit vorprogramiert.
    – was nicht so sehr viele wissen, durch die Zunge laufen viele Meridiane, die durch das Durchstechen gestört werden. Das beeinfulsst den ganzen Körper. Auch wenn man das Piercing entfernt und man hat Glück, das sich das Loch wieder schließt, bleibt eine Narbe zurück. Die die selbe, zwar reduzierter, aber gleiche Störung bewirkt.
    !Das gilt übrigens auch für das Stechen von Ohrläppchen oder sonst wo!

    Aber keine Panik, man stirbt nicht daran. Ich habe mir auch, in damaliger Unwissenheit, meine Ohrläppchen bestimmt sechsmal oder mehr durchbohrt, … und ich lebe noch 😉

    Heute würde ich es nicht mehr machen. Und denen, die noch kein Piercing haben, würde ich echt abraten. Es ist nur eine Modeerscheinung, die vergeht … die Schädigung bleibt! 😕

  • 14 ment0r am 13. Juli 2007 um 12:19

    Im falle eines Zungenpircings würde ich es durch und durch genießen 😀

  • 15 MuGo am 13. Juli 2007 um 13:14

    Ich wäre erstmal überrascht, dass sich mir jemand als meine Freundin vorstellt…

    Aber ansonsten: Zungenpiercing beim Küssen ist garantiert nicht das Verkehrteste, aber nur dann, wenn sie es sonst immer rausnimmt. Es sieht einfach scheiße und billigst aus – meistens zumindest…

  • 16 leonope am 13. Juli 2007 um 14:56

    @Schmetterling…wow, was für eine „Abhandlung“ :) Du hast aber sicher bei einigen Punkten völlig recht, besonders was die gesundheitlichen Aspekte betrifft. Und auch damit, dass diese Erscheinung wieder vorbeigeht. Leider Gottest machen es viele rein aus dem Grund um cool zu sein und zu beweisen, dass sie keine Angst haben. Gerade die Zunge zu durchstechen ist ein mehr als nur gewagtes Unterfangen und kann schwer daneben gehen.

    @mentOr…was würdest Du geniessen? :)

    @MuGo…noch immer solo? :) Hast aber irgendwie recht was das Aussehen betrifft. Ist halt wie mit allem. Hauptsache es wirkt cool. Fragt sich nur auf wen. Ich persönlich möchte keine Metallgegenstände beim Schmusen im Mund haben :)

  • 17 Schmetterling am 13. Juli 2007 um 23:17

    … ich gebe gerne Wissen weiter, vielleicht habe ich ja jemande/n „erreicht“ und diese/er denkt nochmal nach, bevor er sich was Dummes antut :)

  • 18 sancho am 13. Juli 2007 um 23:26

    würd meiner net machen… also der den ich habe…
    ansonsten, so rein hypothetisch… würds mir nix ausmachen

  • 19 leonope am 13. Juli 2007 um 23:59

    @Schmetterling…Du bist echt ein unverbesserlicher Optimist habe ich so das Gefühl 😉

    @sancho…wie´s kommt so kommt´s. Nicht wahr? :)

  • 20 Schmetterling am 14. Juli 2007 um 02:26

    … man kann`s ja probieren 😉 :)

  • 21 leonope am 14. Juli 2007 um 11:05

    @Schmetterling…nach dem Motto: Nur der Versuch zählt am Schluss :)

  • 22 ment0r am 14. Juli 2007 um 13:09

    @ leonope Natürlich das Küssen und der rest ist nicht Jugendfrei 😛

  • 23 MuGo am 14. Juli 2007 um 14:45

    @Leonope:

    Ich? Immer noch solo? Wie kommst du denn da drauf?^^

  • 24 leonope am 14. Juli 2007 um 17:35

    @mentOr…ach so. Brauchst was zum Spielen beim Küssen, hm? :)

    @MuGo…na aufgrund dessen:

    Ich wäre erstmal überrascht, dass sich mir jemand als meine Freundin vorstellt… :)

  • 25 andreschneider am 16. Juli 2007 um 09:35

    Was soll man da schon tun? Warten, bis es abgeheilt ist und dann ordentlich blasen lassen. (Fühlt sich nämlich saugut an, so ein Zungenpiercing an der Eichel.) Ihr/ihm sagen, dass Piercings seit der Jahrtausendwende megaout sind, bringt dann ja nichts mehr.

  • 26 leonope am 16. Juli 2007 um 11:30

    @andreschneider…da spricht jemand aus Erfahrung :) Und das mit dem out-Sein stimmt. Die Geschichte ist durch.

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]