Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Einmal im Leben einen Wunsch frei

leonope am 25. Mai 2007 · 66 Kommentare

Anlässlich des 5000. Kommentars auf leonope, stellt heute ChliiTierChnübler als Gastautor die Frage des Tages:

Was wäre wenn Du einen Wunsch frei hättest?

Würdest Du Dir gleich 3 weitere Wünsche wünschen? Was aber, wenn das die Fee dir nicht erlauben würde? Ist es überhaupt eine Fee oder ist es eine Dschinni? Würdest Du Dir den Weltfrieden wünschen? Ginge das überhaupt? Oder viel viel Geld? Aber wie erklärst Du Deiner Bank, dass Du plötzlich Koffer voller Geld hat? Würdest Du die dann zu Hause bunkern? Aber was, wenn die Banknoten wechseln? Dann kann man ja nicht einfach umtauschen gehen? Häuser bezahlt man ja auch nicht mehr bar heutzutage? Dann doch lieber einen Lottogewinn? Oder doch sonst etwas wünschen? Eine Pizza, weil man gerade so Lust darauf hätte? Aber das wäre wohl Verschwendung! Oder ewige Jugend? Oder eine tolle Figur? Zu egoistisch? Sollte man sich den Wunsch sparen? Bis man ihn brauchen kann? Aber wer weiss, ob man ihn dann nicht falsch verwendet? Zum Beispiel um die Liebe eines Mannes zurück zu erobern? Wenn ich daran denke wie oft ich so einen Wunsch schon an den falschen Mann verschwendet hätte. Vielleicht bin ich eines freien Wunsches gar nicht würdig? Was ist mir Dir?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 66 Antworten ↓

  • 1 konna am 25. Mai 2007 um 00:04

    Wenn weitere Wünsche wünschen geht, dann natürlich das ^^
    Ansonsten: Ich würde mir wohl nichts für die Welt wünschen, sondern ein sorgloses, glückliches Leben für Familie und Freunde. Etwas wertvolleres gibt es glaube ich nicht … oder doch?

  • 2 dolce am 25. Mai 2007 um 00:08

    Egal was du dir wünschst, es ist das Falsche. Je länger man darüber nachdenkt, desto schwieriger ist die Entscheidung und nach 1 Woche oder 2 Jahren merkst du, dass es doch wieder das Flasche war. Den Wunsch behalten und das erste Mal, wenn du einem Menschen das Leben retten kannst, sollst du ihn anwenden. Dann warst du Gott für einen Wunsch! Wenn du zwei Wochen später todkrank wirst…

  • 3 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 00:08

    @konna: Wenn es all Deinen Freunden und Familie gut geht, wie kann man dann in schweren Zeiten noch für sie da sein? Erkennt man gute Freunde nicht erst in schweren Zeiten?

  • 4 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 00:08

    @dolce: Vielleicht hätte man sich dann ein Leben nach dem Tod wünschen sollen, für alle.

  • 5 Schmetterling am 25. Mai 2007 um 00:12

    … ach… mein großer Wunsch ist, wie schon seit immer, GEBT DEN TIEREN MEHR BEACHTUNG, sie wollen und so viel sagen und wir hören nicht zu.

  • 6 Paul am 25. Mai 2007 um 00:13

    *mecker*
    Die Fragen sind ja gar nicht kursiv:/

    Hm.
    Ein Wunsch frei… „Bück dich, Fee, Wunsch ist Wunsch!“
    ^^

    Mir wärs erstmal egal, wer oder was mir den Wunsch erfüllt, hauptsache er wird erfüllt. Dann würd ich, wenns geht, natürlich mehr Wünsche wünschen, denn einer reicht nicht.
    Falls das die Wünsche erfüllende Wesen fies und verschlagen sein sollte, wie Frauen nunmal so sind (sorry, konnte ich mir einfach nicht verkneifen^^), dann würd ich meine Wünsche absolut perfekt ausformulieren, damit da ja nix schief geht.
    Und was wären das für Wünsche?
    Ich würd mir wünschen, all meine Probleme selbst lösen zu können. Dann Geld, massenhaft Geld, damit ich immer genau das machen kann was ich möchte. Und selbst, wenns nur ist, zum Spaß zu arbeiten. Vielleicht würd ich mir wünschen, einem netten Mädchen zu begegnen, das sich in mich verliebt und ich in sie und bla bla, aber da bin ich skeptisch weil ich mich später vermutlich verrücktmachen würde, ob ich sie normalerweise auch kennen gelernt hätte. Bin da etwas seltsam.
    Ansonsten das übliche: Gesundheit, langes Leben, lange Jugend, dass mir und den Menschen die ich mag nix schlimmes zustößt… Und das wars. Bin da bescheiden.

    :)

  • 7 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 00:14

    @Schmetterling: Meinen Hund verstehe ich auch ohne Wort. Jetzt zum Beispiel sagt er mir mit seinem Blick: „Was, Du willst dieses Erbeerjoghurt wirklich nicht mit mir teilen, das finde ich äusserst gemein.“

  • 8 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 00:17

    @Paul: Du wärst also gerne eine Frau, wenn ich Deinen Wunsch richtig interpretiert habe.

  • 9 dolce am 25. Mai 2007 um 00:18

    @paul.. und ich habs mir echt verkniffen – MENSCH!

  • 10 Paul am 25. Mai 2007 um 00:18

    Ha/Ha.

    Naein!

    Neuer Humor… Auch nicht schlecht^^

  • 11 leonope am 25. Mai 2007 um 00:25

    @Paul…ENTSCHULDIGE *lol* Ist alles bereits „zurecht gerückt“ Alles kursiv wie gewohnt! mea culpa, alter Nörgler :)

  • 12 Paul am 25. Mai 2007 um 00:28

    Da hat jemand Hand an gelegt;)

    Außerdem nörgle ich doch gar nicht, ich helfe anderen nur, sich zu verbessern^^

    Später, wenn ich alt und grau bin, werd ich das den ganzen Tag lang machen. Das wird soooo geil!

  • 13 Schmetterling am 25. Mai 2007 um 00:28

    … na dann teile doch mit ihm 😉

  • 14 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 00:31

    @Paul: Und nun, als Frau, wirst Du noch sehr viel älter, grauer und nörgeliger werden.

    @Schmetterling: Ich sollte ihm doch mehr Beachtung schenken, von Wünschen erfüllen hast Du nix gesagt.

  • 15 Paul am 25. Mai 2007 um 00:34

    Also, ich will keine Frau werden. Nein.
    Projizier nicht deine Wünsche auf mich 😛

  • 16 Schmetterling am 25. Mai 2007 um 00:37

    … na das liegt doch nahe, beachtest Du ihn, hast Du ihm schon den Wunsch erfüllt, den er braucht :)

  • 17 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 00:53

    @Paul: „Pauline“ klingt auch nicht wirklich bissig…

    @Schmetterling: Da hast Du natürlich recht!

  • 18 florian am 25. Mai 2007 um 08:05

    Ich glaube, der mir im Moment wirklich Satisfaktion bringen würde, wäre der nach dem Ende der Welt. aber da ich davon ausgehe, dass die Fee nicht gleich ale Menschen für mich umbringen würde wäre mein Wunsch vermutlich, nochmals im Alter von 9 oder früher beginnen zu können und diesmal die Chance zu bekommen, mein Talent auch umsetzen zu können.

  • 19 Bernhard am 25. Mai 2007 um 11:26

    Ganz ernst und egoistisch: Gesundheit bis zum Ende

    Ganz ernst und selbstlos: Weltfrieden

    Halb im Spaß und egoistisch: Eine Rolle a la Clint Eastwood in „Zwei glorreiche Halunken“

    Halb im Spaß und selbstlos: Schmidt muß nie mit Pocher arbeiten

    Und ganz schleimig: Mindestens noch 500.000 Kommentare bei Leonope 😉

  • 20 leonope am 25. Mai 2007 um 12:31

    Also nachdem ich es gewohnt bin Menschen/Feen oder wen auch immer „beim Wort“ zu nehmen (was nicht immer ratsam ist), hätte ich hier kein Problem meinen Wunsch zu äussern.

    Ich würde mir schlicht und einfach 99 freie Wünsche wünschen. Mich danach auf mein Leopardenfell zurückziehen und in aller Ruhe darüber sinnieren, was ich mir denn jetzt wünschen sollte.

    Natürlich wären da Wünsche wie ein gaaaaaanz langes Leben in vollkommener Gesundheit bei einem sehr verzögerten Alterungsprozess. Sagen wir mal 10 gelebte Lebensjahre entsprechen dann aber nur 1 :)

    Weiters wären da Wünsche wie ein paar Instrumente spielen zu können, sich mit den Menschen auf dieser Welt in deren Sprachen verständigen zu können und auch zu verstehen (inklusive dem Verständnis derer Kulturkreise. Sonst wäre es ja wieder nicht verständlich, warum, weshalb usw. wer was tut und nicht tut.)

    Ich denke ich hätte dann etwas „Wohnstress“, weil ich zwischen meinen, was weiss ich wie vielen Wohnsitzen hin und her düsen würde (ich wohne halt für mein Leben gern) In allen Stilen und … Du meine Güte, klar, ich bräuchte einen Privatjet :)

    Und dann wären da noch viele andere Wünsche, ist ja klar. Wenn ich jedoch am Ende nur mehr einen Wunsch, den 99. frei hätte……dann würde ich mir ERRATEN!….99 Wünsche wünschen :)

    Sag ja immer, ich krieg meinen Hals nie voll *lol*

    @Berhard….klar. Du willst mich mit 90 noch immer hinter meinem Computer sitzen sehen und versuchen mir täglichen Schwachsinn zu entlocken :) Aber wer weiss…vielleicht mach ich ja ein Network für Senile auf. Könnte sicher lustig werden *lol*

  • 21 dolce am 25. Mai 2007 um 12:39

    @leonope… ich habe gerade mit der Fee gesprochen! Schönen Gruß und 99 is nich! 😈 Einer oder keiner! Evtl. sollte man sich wünschen, das die Macht mit einem ist?

  • 22 Paul am 25. Mai 2007 um 12:40

    Paul verzichtet auf die „Ich krieg den Hals nie voll“-Anspielung, Paul ist brav.

  • 23 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 12:54

    @Florian: Nicht einem Gott schaffte es alle Menschen umzubringen obwohl er es mehrmals in Erwägung gezogen hat, wie wir im Alten Testament nachlesen könne. Wie sollte das eine so kleine Fee (sind Feen klein?) also können?

    @Bernhard: Zumindest der letzte Wunsch sollte erfüllbar sein!

    @Leonope: Ich würde mir wünschen, etwas mehr über dieses nun schon öfters erwähnte Leopardenfell zu erfahren. Vielleicht finde ich das bei meinem Pfingstvorhaben Deinen Blog vollständig querzulesen!

  • 24 Bernhard am 25. Mai 2007 um 13:09

    @ ChliiTierChnübler

    Wenn Du meinst mein Clint Eastwood-Wunsch würde nicht wahr werden. Dann hab jetzt obacht. Ich habe nämlich vor, diesen Wusch nicht einfach so geschenkt zu bekommen. Sondern ich werde hart auf mein Ziel hinarbeiten.
    Heute z.B. habe ich mich noch nicht rasiert. :)

    @Leonope

    wenn dein Wunsch in Erfüllung geht sogar mit 900.

  • 25 leonope am 25. Mai 2007 um 13:18

    @dolce…das war die falsche Fee! Ein Double, das sich in der Szene rumtreibt *lol* Man ist ihr bereits auf den Fersen :)

    @Paul…wie ein richtiger Gentleman! Aber dein Gedanke war trotzdem versaut :)

    @CTC…das ominöse Leopardenfell. Nun, da wirst Du sicher noch des öfteren drauf stossen, wenn Du dich durch meine Bude „liest“ :)

    @Bernhard…bitte verschone mich. Es gibt auch noch ein Leben am Strand *lol* Jetzt weiss ich was ich vergessen habe: Ich will auf der Stelle ein Segelboot, mittelgross und einen Ankerplatz irgendwo in der Karibik. Oder auf den Marquesas. Bin ja felxibel! Fee! mach was! :)

  • 26 Paul am 25. Mai 2007 um 13:22

    Die Gedanken sind frei.. *träller*

  • 27 florian am 25. Mai 2007 um 13:36

    @ChliiTierChnuebler: Genau, aber es fehlte ihm immer der Mumm in den Knochen 😉

  • 28 sanja am 25. Mai 2007 um 13:38

    zufriedenheit wünschen

  • 29 Lucky#Slevin am 25. Mai 2007 um 14:12

    Ich würde mir wünschen, zu sterben, und dann wieder zu erwachen, nach ungefähr 2 (Menschentagen) des Todes. Ich glaube, das ist das einzige, was ich wissen müsste, um mein Leben fortan zu leben- oder nicht zu leben-, nämlich, wie es nach dem Tod ist.

  • 30 Paul am 25. Mai 2007 um 15:00

    Du willst doch nur wissen, wie alle reagieren, und wie ich schluchzend vor dem PC sitze und dein Bookmark lösche :(

  • 31 Jenni am 25. Mai 2007 um 17:25

    Ich glaube ich würde erstmal nach dem Verfallsdatum der Wünsche fragen…. Wenn ewig haltbar, würd ich mir meinen im Moment größten Wunsch erfüllen und den Rest für spätere Notsituationen aufheben, man weiß ja nie was noch so kommt :)

  • 32 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 20:49

    @Sanja: Und was würde Dich zufrieden machen?

    @LuckyNumberSlevin: Was soll ich dazu sagen, ausser, was für ein toller Film der LuckyN°Slevin! Und ein schöner Mann, der Slevin, aber krank. Gestern zusammen mit Pizza jedoch eine perfekte Kombi!

    @Jenni: Smile, na das ist aber mal wohlüberlegt!

  • 33 Simon Columbus am 25. Mai 2007 um 22:04

    Ich finde diese Frage geradezu perfide: Da merke ich mal wieder, dass ich am Ende doch wieder äußerst monetär denke, allen moralischen Idealen zum Trotz. Also würde ich mir wohl einen großen, sehr großen – ja, gigantisch großen – Haufen schönes Geld, legal und sauber, wünschen.

    Aber ich rate jedem: Tut es nicht! Geld allein macht unglücklich… eine positive Lebenseinstellung und Tatendrang sind es, was ein Mensch für sein Leben braucht – auch wenn so manche unlösbare Frage eine Verlockung wäre…

  • 34 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 22:07

    @Simon Columbus: Macht Geld wirklich unglücklich, ich weiss es nicht, ich hatte noch nie welches. Also ich nehm’s Dir gerne ab, wenn’s Dich unglücklich macht.

  • 35 leonope am 25. Mai 2007 um 22:20

    @Simon Columbus…ich würde nicht sagen, dass Geld allein unglücklich macht. Es ist doch eher so, dass Geld allein nicht glücklich macht, was aber ein gleichzeitges unglücklich sein nicht unbedingt einschliesst, oder? Wenn ich für mich selbst und mit mir nicht im Reinen bin, dann kann mir natürlich kein Geld der Welt das vermitteln, wonach wir alle streben. Nach Glück :) WOW, und das um diese Uhrzeit…herzlich willkommen, übrigens :)

    @CTC…wenn es zuviel oder zu schwer ist, dann nehm ich gerne die Hälfte davon. Macht uns sicher glücklicher. Obwohl zufriedener sicher das richtigere Wort wäre, denk ich mal.

  • 36 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 22:44

    @Leonope: Ich trainiere mit Langhanteln, mach Dir also nicht zuviel Hoffnung, dass es mir zu schwer werden könnte 😛

  • 37 Simon Columbus am 25. Mai 2007 um 22:45

    Geld allein macht nicht glücklich. Sicher kann es ein gutes Hilfsmittel zur Erfüllung von Wünschen sein – aber mehr auch nicht. Wenn ich Geld hätte, würde ich es ausgeben, nicht horten – denn das macht wirklich nur Onkel Dagobert und deutschen Rentnern Spaß.

    Achja, leider kann ich euch noch nichts schicken… meine Vorräte sind erschöpft 😀 Sollte ich aber an nennenswerte Mengen kommen, können wir das ja nochmal bereden 😉

  • 38 ChliiTierChnübler am 25. Mai 2007 um 23:02

    Also wenn Leonope das Leopardenfell mitnimmt? Warum nicht…

  • 39 leonope am 25. Mai 2007 um 23:18

    @CTC…das habe ich bereits gelesen :)

    @Simon Columbus…ich bin dabei beim Ausgeben! Da bin ich Profi. Hab immer Angst, dass dieses Altpapier verrottet und bringe es immer sofort unter die Leute. Die freuen sich und bei mir gibts dann wieder nur Joghurt :)

    @CTC…nochmals … Jaaa, das Leopardenfell…mal nachdenken drüber 😉

  • 40 SirParker am 25. Mai 2007 um 23:19

    Hätte ich einen Wunsch frei, würde ich ein Jahr aus meinem Leben streichen… 11 Monate, auf die ich im Nachhinein lieber verzichten würde…

    … oder ein Leben in Gesundheit und einen Tod ohne Schmerzen!

    Oder ist das zu egoistisch?

  • 41 Simon Columbus am 25. Mai 2007 um 23:21

    @ SirParker:

    Klar ist das egoistisch! Aber überleg mal: Wenn jeder an sich selbst denkt, dann ist doch für alle gesorgt… 😉

  • 42 Schmetterling am 25. Mai 2007 um 23:22

    .. ich habe nur einen Wunsch,
    „laßt uns froh, gesund und glücklich “ sein 😉

  • 43 Dr.Sno* am 25. Mai 2007 um 23:43

    Ich würde mir zur Abwechslung mal wünschen, dass es kein Geld oder am besten gleich überhaupt gar kein Zahlungsmittel mehr existiert. Ein Leben ohne Abhängigkeit von bedruckten Papierscheinchen… der Weltfrieden käme womöglich danach automatisch.

  • 44 dolce am 26. Mai 2007 um 00:53

    @Dr,Sno*…Das klingt nach Endzeitstory…

    @leo… CTC liest sich sch… Aufgrund der Herkunft würde ich nübli empfehlen. Gott sei Dank kann man dolce nicht abkürzen.

  • 45 ChliiTierChnübler am 26. Mai 2007 um 10:42

    @SirParker: 11 Monate auslöschen? Jetzt werde ich aber neugierig…

    @Schmetterling: Am Wochenende ist das wirklich gut möglich.

    @Dr. Sno*: wenn ich früher was von meinem Freund wollte, das ich sonst nicht gekriegt hätte – zB dass er mit mir auf ein Pferdeturnier geht – da habe ich auch ganz schon bezahlt dafür, und das Papiergeld. Und sag jetzt nicht mit mehr Sex könnte man den Weltfrieden herbeiführen!

    @Dolce: CTC ist schon OK. Schliesslich stammt das von Linguist und der ist auch Schweizer.

  • 46 leonope am 26. Mai 2007 um 11:52

    @dolce…man verzeihe mir, wenn ich nach ungefähr 35 000 getippten Worten zu „Abkürzungen“ greife 😉 Kommt wahrscheinlich daher, dass ich CTC auch nur in englisch ausspreche und da hört sich das sogar ganz gut an :)

    @ChliiTierChnübler…danke :)

  • 47 dolce am 26. Mai 2007 um 12:11

    sie-tie-sie 😆

  • 48 monsieur fischer am 27. Mai 2007 um 17:02

    gute frage. gesundheit? erfolg? viele freunde? nen ferrari? nö.

    die idee mit den 3 weiteren wünschen ist gar nicht mal soooo dumm… oder sollte ich mir vielleicht doch ne nacht mit chnübli wünschen? *grins*

  • 49 ChliiTierChnübler am 4. Juni 2007 um 20:55

    @M. Fischer: Und ich dachte, Sie sind vergeben Monsieur! Ich bin échauffiert!

  • 50 Noname am 22. Juli 2007 um 17:15

    Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen mal bei einem Kinofilm mitzuspielen. Die Zuschauer zu verzaubern und ihnen etwas zu vermitteln, das ist einer meiner Wünsche.

    (wenn ich nur einen Wunsch habe, dann würde ich mir einfach wünschen, dass ich unendlich viele Wünsche habe :))

  • 51 leonope am 22. Juli 2007 um 23:59

    @Noname…herzlich willkommen hier :) Und genau das ist die lang gesuchte Antwort! Unendlich viele Wünsche :)

  • 52 Puma am 14. November 2007 um 19:31

    Wenn ich einen Wunsch frei hätte würde ich mir wünschen das alle Menschen auf der Erde sich wie Brüder lieben dann würde es keine toten geben und keine armen weil die Menschen sich gegenseitig helfen würden und das würde nie zu kriegen führen. Wenn du deinen Burda Überhalles liebst würdest du nie was schlechtes ihm Wünschen oder ???

  • 53 leonope am 14. November 2007 um 19:34

    @Puma…herzlich willkommen Raubkatze :) Ist zwar ein frommer und sicher ehrenwerter Wunsch. Ich frage mich nur ob es dann nicht mehr als langweilig wäre auf dieser Welt .

  • 54 Puma am 15. November 2007 um 12:42

    Ist es denn nicht langweilig jeden tag das Radio oder den Fernseher anzuschalten und immer wieder zu hören das es hier und da krieg gibt, also für mich selber ist das schon wie ein Alltag und das wirt sich denke ich nie ändern jeden tag hörst du das Kinder sterben oder Arme auf denn Straßen verhungern nur weil die Menschen nicht zusammen halten! Na sicher gibt es Menschen die was dafür tun aber ein einziger Mensch kann nicht die ganze Welt retten!

  • 55 leonope am 15. November 2007 um 12:55

    @Puma…ich muss gestehen ich habe meinen Fernseher aus dem Fenster geworfen und besitze keinen mehr. Und Radio höre ich nur nebenbei und unbewusst. Aber Du hast schon recht. Es ist traurig wie es ist, wir werden es aber nicht ändern können 😉

  • 56 DrViutschen am 5. November 2008 um 20:05

    mein aller aller größte traum wer für mich das ich mein star Phil Collins sehn könnte hir bei mir in meiner Stadt Chemnitz

  • 57 leonope am 6. November 2008 um 10:11

    @DrViutschen…welch armes Leben musst Du wohl führen.

  • 58 sandra am 30. März 2009 um 00:22

    mein wunsch wäre einmal im leben glück zu haben..hatte jahrelang pech gehabt und meinen wusnch so gut wie überall hinterlassen mein wunsch wäre einmal im leben terence hill und bub specer zu begenen ich weiss es is ein komischer wunsch aber das wäre der einzigste wunsch den ich sooo sehr erfüllt haben würde…hatte immer nnur pech gehabt

  • 59 leonope am 30. März 2009 um 10:12

    @sandra…wie wär´s mit einer Freikarte für eine esoterische „Spezialbehandlung“?

  • 60 fatima am 17. August 2009 um 12:26

    wenn ich einen Wunsch jetzt frei hätte dann würde ich mir wünschen das ich nocheinmal meinen verstorbenen Großvater sehen dürfte.

  • 61 NRj_66 am 17. August 2009 um 13:13

    „Ist es überhaupt eine Fee oder ist es eine Dschinni?“
    Also hier bei uns erfüllt dir nur das kleine Männchen mit ganz ohne Haare auf dem Kopf kniffelige Wünsche :)
    Hmh, also für mich selber würde ich mir Definitiv Gesundheit alle Zeit wünschen ansonsten bin ich eigentlich wunschlos glücklich und mir fällt im Moment nichts anderes ein was ich nicht selber hinbekommen könnte und wofür ich einen Wunsch bräuchte, für meine Familienmitglieder hätte ich auch genug zu Wünschen und für die Menschheit, tja Einsicht vllt. Oder etwas mehr Logik und weniger Emotionen. Hört sich jetzt vllt. blöd an, aber so hätten wir die Terroristen und anderen Kriege und Verteilungskämpfe schon mal aus dem Weg geschafft.

  • 62 Mojo Jojo am 2. Januar 2011 um 00:07

    tja ich würde mir ein date mit emma stone wünschen aalter ist die heiß 😀
    in dem film Zombieland hat die ne richtig gute figur gemacht 😉

  • 63 firat eren am 6. Mai 2013 um 20:44

    ICH WÜNSCHE MIR DAS ICH ZAUBERN KANN WEIL ICH DIE WELT RETEN WILL UND ICH HETE DIE ARMEN SER VILL GELD GEGEBEN UND DAS FINDE ICH TOLL ICH BITTE DICH ALACH DAS ICH ZAUBERN KANN VON MEIN GANSEN TIFSTEN HERZEN.<D

  • 64 Thomas Lee am 14. Juli 2013 um 12:32

    @firat eren #63
    Höre dazu:
    Herman van Veen – Bis hierher und weiter
    19 Könntest Du zaubern

    @Leonope
    Huhu, what´s going on ? Ägypten oder schon in den ewigen Jagdgründen ?
    Ich bin jetzt Papa und meistens in Neuwied ohne INet-Anschluß. Kind süß, gesund und verfressen. Alles Gute, wenn Du noch lebst. Halte die Ohren steif und Augen offen.

  • 65 roofing contractor am 7. Dezember 2015 um 21:35

    roofing contractor

    Einmal im Leben einen Wunsch frei | Leonope – Der Wahnsinn hat System

  • 66 plastic extruder am 4. Juni 2016 um 22:46

    plastic extruder

    Einmal im Leben einen Wunsch frei | Leonope – Der Wahnsinn hat System

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]