Leonope - was wäre...

Easy Tiger Error Page

Halt die Schnauze, blöder Hund!

leonope am 28. März 2007 · 39 Kommentare

Was wäre, wenn Du auf einmal die Sprachen aller Tiere verstehen und auch mit Ihnen sprechen könntest?

Würdest Du Deinem Hund gleich sagen, dass er endlich mal die Schnauze halten soll oder würdest Du dem Specht zuzwitschern, dass er aufhören soll, Löcher in Baumstämme zu hämmern? Was, wenn Dein Papagei chinesisch sprechen würde und Dein Goldfisch mehr als „blubb“ drauf hätte? Würdest Du Dein „Talent“ verheimlichen, weil Du Angst hättest in die Klapse zu kommen? Oder würdest Du der Sau des Bauern mal so richtig Deine Meinung sagen? Was würdest Du die Schlange fragen und was, wenn der Elefant ´ne Meise hätte?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 39 Antworten ↓

  • 1 konna am 28. März 2007 um 00:03

    Ich würde das ziemlich cool finden und mir erstmal ein Haustier anschaffen 😉
    Dann sag ich allen Spinnen hier, dass sie doch bitte woanders hingehem sollen, wenn sie nicht im Staubsauger landen wollen ^^
    Sicher würde ich das irgendwie beweisen können, dass ich das kann und würde dann damit viel Geld verdienen, indem ich Tier-Psychiater werde oder so :)

  • 2 leonope am 28. März 2007 um 00:05

    @konna…Tier-Psychiater? Ich denke, da würdest Du wahrscheinlich binnen kürzester Zeit selbst einen brauchen LOL…Aber cool wär es allemal, that´s right.

  • 3 Muschi Gonzalez am 28. März 2007 um 00:12

    Ich wäre der Pferdeflüsterer – allerdings will ich kein Mädchen abschleppen, dass in meinem Alter noch den ganzen Tag auf dem reiterhof rumhängt…

    Damn it!

  • 4 leonope am 28. März 2007 um 00:18

    @Muschi…und ich ´ne Gidran-Schönheit 😉 Wäre gespannt was ich da alles von Dir zu hören bekäme 😉

  • 5 konna am 28. März 2007 um 00:25

    Also mich würde vor allem interessieren, was die Tiere mir zu sagen hätten. Ich würd mich überall mal umhören – im Wald, im Park, im Zoo.
    Interessant wirds bestimmt beim Paviangehege ^^

  • 6 leonope am 28. März 2007 um 00:26

    @konna…ich denk das würd ich auch tun. Aber warum zum Henker grade in einem Pavian-Gehege? Denkst Du, dass dort Sex-Talk stattfindet? LOL

  • 7 konna am 28. März 2007 um 00:31

    Naja, so wie es da immer zugeht, könnte man das tatsächlich denken. Auch wenn man nichts versteht ist das ja meist schon besser als jede Soap. 😀

    Man könnte sich auch einen Spaß machen und das Alphatierchen ein bisschen necken und diskutieren, wer denn nun der bessere Affe ist ^^

  • 8 leonope am 28. März 2007 um 00:34

    @konna…LOL…das glaube ich Dir aufs Wort. Sex and the city wär fast jugendfrei im Gegensatz dazu :) Aber mit dem Alphatierchen würd ich mich nicht gerade anlegen, zumindest nicht mit einem Alpha-Pavian :)

  • 9 konna am 28. März 2007 um 00:40

    Naja, den Gehege-Käfig lass ich noch schön dazwischen. So hämische Rufe von außen tuns auch 😉
    Außerdem hätte ich Angst vor den Pavianweibchen O.o

    Achja: Ich würde dem Nachbarhund sagen, er soll gefälligst nicht immer mitten auf dem Weg austreten. Wenn das Herrchen schon zu faul ist, das wegzumachen, hört ja vielleicht der Hund drauf. :)

  • 10 Jenni am 28. März 2007 um 00:41

    Einfache Frage, ich würde als erstes meine Kurzhalsgiraffe fragen warum sie mir immer in die Wohnung pisst… Dann würd ich losziehen und mit allen Tieren reden die ich finden kann.. Und dann eine kleine Armee Ameisen bestechen, damit sie mir bei der Prüfung helfen ^^ Vor allem würden mich einige Sachen wirklich brennend interessieren, worüber reden die Tauben und die Katzen auf der Straße, was denkt der Tiger im Zoo (oder Knut *g*) und schreine die Möwen wirklich die ganze Zeit „Meins!“? Das Leben wäre sicherlich um einiges interessanter…

  • 11 leonope am 28. März 2007 um 00:48

    @konna…hab ich mir fast gedacht…Sicherheitsabstand halten kann Leben retten LOL….tja, ich denk der Hund macht das absichtlich, um DICH zu ärgern 😉

    @Jenni…jaja, da gäbe es wahrlich viel zu lauschen und zu fragen :) Mich würden da auch einige Sachen brennend interessieren 😉

  • 12 Caipi am 28. März 2007 um 10:10

    Höhö, da haste meine Idee aufgegriffen :)

    Würd ich gut finden. Ich könnte mit meinem Hundetier reden und ihm erklären, was er bei hübschen Frauen zu tun hat 😉 Um sie rumlaufen, sie in die Leine einwickeln und dann ganz treudoof gucken und sich streicheln lassen 😛
    Und ich könnt ihm erklären dass er mir beim Joggen nicht in die Beine rennen darf. Das wär ein Fortschritt… Und das er die Vögel nicht fangen kann, weil die fliegen können. Und das Katzen viel wendiger sind als er und klettern können.

    Ach ja, die typische Paul-Anwort: Ich würde damit Geld machen 😉

  • 13 Jenni am 28. März 2007 um 10:20

    Schön das nicht nur das Hundetier miener Mutter so schusselig ist *g*

  • 14 Caipi am 28. März 2007 um 10:35

    Mir fällt noch ein, dass ich mir eine Squirrel-Army aufbauen würd. Mwahahahah:D Und mit denen die Weltherrschaft bekäme!

  • 15 konna am 28. März 2007 um 11:50

    @caipi: Nix da, gegen mich und meine neuen Pavianfreunde kommst du nicht an 😉

    Ein Pavian sitzt sogar schon im Weißen Haus 😀

  • 16 leonope am 28. März 2007 um 12:17

    @caipi…inspiriert durch caipi, gebe ich zu! LOL…DIESEN Blick kenne ich! Unbedarfter geht´s gar nicht :) Aber Dein Hund wäre ich gerne, vor allem wenn Du mir erklären würdest, dass Panzerbenzin nicht zum „Saufen“ ist :) Andererseits würde ich gerne mal mit Rudolf einen drauf machen :)
    Oje, caipi goes for Weltherrschaft..ob er jemals wieder kommt ? LOL

    @Jenni…da hast MICH nocht nicht gesehen…vor 9 LOL

    @konna…also für DEN, ist Pavian sogar noch ein Kompliment 😉

  • 17 Caipi am 28. März 2007 um 12:33

    Ganz ruhig, er is doch bald weg;)

    Wieso eigentlich Rudolf? So heiße weder ich noch mein Hund 😀

  • 18 leonope am 28. März 2007 um 12:57

    @caipi…oje, ich meinte Rudolf, the red nose rendeer..sturzbetrunken und lallend vorm Schlitten…würd mich interessieren was mit DER zu erzählen nätte 😉

  • 19 Schmetterling am 28. März 2007 um 13:16

    … ja, diesen Gedanken muss ich erstmal verdauen!

    Manchmal denke ich, ich spreche die Sprachen der Tiere oder zumindestens höre ich sie.
    Bestimmst kennst Du das Zitat:
    „… könnten die Tiere sprechen, was würden sie sagen?…“
    Ich würde nur noch zuhöhren und daraus lernen. Aber ich weiß nicht, ob ich das viele Leid, was wir den Tieren antun, ertragen könnte auch noch in meiner Sprache zu hören. Mir ist eh schon schlecht was wir diesen Wesen antun. Was würde ich ihnen sagen?
    …ah!, dabei kommt mir eine Idee. Klar! Ich mache mit ihnen einen Plan aus, dass der Mensch sich ihnen gegenüber mit dem entsprechenden Respekt, verhält. Schau was ist wenn die Bienen „ausfallen“, was wird, wenn sich kein Pferd mehr reiten lassen will, wenn die Mader alle Autokabel durchfressen, die Maulwürfe die Strasse so lange untergraben, bis sie einstürzt, oder lass einfach die Hühner keine Eier mehr legen… oh, da könnte ich mich jetzt echt reinsteigern und ewig viel Beispiele bringen. Aber der`s versteht, hast jetzt verstanden, was ich meine.
    Am liebsten würde ich übrigens mit einem Krokodil reden, hat bestimmt viel zu erzählen :)

  • 20 leonope am 28. März 2007 um 13:24

    @schmetterling…das wären sicher viele neue und interessnte Erkenntnisse und auch Abgründe, die sich das auftun würden….die Bienengeschichte hab ich gelesen….hmm…anyway…das Krodkodil hätte sicher viel zu erzählen, und vor allem viel im Magen LOL

  • 21 Schmetterling am 28. März 2007 um 13:28

    … 😀 ja aber bestimmt nicht mich 😉

  • 22 Caipi am 28. März 2007 um 19:16

    Squirrel-Army ftw!!

  • 23 leonope am 28. März 2007 um 19:22

    @caipi…Alle Macht den Eichhörnchen, oder wie ? :)

  • 24 Caipi am 28. März 2007 um 20:05

    Naja, ist ja meine Eichhörnchen-Armee. Ich arbeite an der Herrschaft über Deutschland^^ Präsident sein nützt mir ja nix.

  • 25 leonope am 28. März 2007 um 20:08

    @caipi…auch wahr, nur repräsentieren ist auch langweilig. Wenn schon, dann richtig Krach machen LOL

  • 26 Caipi am 28. März 2007 um 20:27

    So siehts aus… In allen (Lebens-)Lagen. Oder sollte ich Positionen sagen? Oder doch eher Stellungen? 😉

  • 27 Jenni am 28. März 2007 um 20:33

    Ich will ja nichts sagen, aber es gibt da diese Serie auf einem bekannten Musiksender, der sich mit einem Konsonanten schmückt.. *g* (so zum Thema Eichhörnchen… Ich weiß nicht, aber ich würd mir eher Ratten zulegen, vor denen läuft eh schon die Hälfte weg, weil *ih* . Nicht das deine Killerarmee zu Tode geknuddelt wird. 😉

  • 28 leonope am 28. März 2007 um 20:46

    @caipi…brav gefangen, weiss ja auf Dich ist Verlass 😉 Nix wird ausgelassen LOL

    @Jenni…hast Du ´ne Ahnung wie böööööööööse Eichhörnchen sein können? Vor allem, wenn Sie von commandante caipirinhos ausgebildet wurden? LOL

  • 29 Schmetterling am 28. März 2007 um 22:02

    … bin wieder zuhause. War gerade mit meiner Katze spazieren und musste schmunzeln, wie gut ich mich mit ihr „unterhalten“ habe. Eine Katze an der Leine… das mußt Du Dir mal reinziehen :) Bin immer noch hin und weg und ich gebe zu, bin auch einbißchen stolz… dass sich ein so kluges Tier an die Leine nehmen läßt!!! Aber eigentlich bin ich mehr an der Leine, denn sie sagt wo`s lang geht. Ich erzähle das gerade nur, weils so schön zu Thema passt :) Leider gibt es hier gerade jemand, der vergiftetes Futter auslegt. Die Polizei ist schon informiert, leider auch schon eine tote Katze :(
    Trotzdem irgentwie interessant, wie mich Deine Frage getroffen hat.

  • 30 Schmetterling am 28. März 2007 um 22:05

    … ah, muss noch hinzufügen. Die Katze traf auf einen Igel, schauten sich ein paar Sekunden an und liesen es beim „Waffenstillstand“… soviel zu den Tieren 😉

  • 31 leonope am 28. März 2007 um 22:09

    @schmetterling….so ist es nun mal. Die Tiere wissen wie es geht und wo es besser ist, sich fern zu halten :) Könnte man schon was lernen von denen 😉

  • 32 Schmetterling am 28. März 2007 um 22:11

    … prima :) genau das wollte ich damit sagen.

  • 33 Caipi am 28. März 2007 um 22:13

    Nix wird ausgelassen, wir sind offen für alles… 😉

  • 34 leonope am 28. März 2007 um 22:28

    @schmetterling..weiss ich doch 😉

    @caipi…so sei es! „anything goes“ ist ab sofort das Motto 😉

  • 35 Caipi am 28. März 2007 um 22:45

    Also mit „wir“ meine ich nicht mich. Nur dass das klar ist^^

  • 36 leonope am 28. März 2007 um 23:24

    @caipi…alles unklar auf´m Schiff, „wir“ rudern fleissig weiter 😉

  • 37 Lucky#Slevin am 29. März 2007 um 15:34

    Aha! Ich könnte endlich erfahren, was Knut so von meinem neuen Kleid denkt. Und ob er auf ältere Frauen denkt.

  • 38 Lucky#Slevin am 29. März 2007 um 15:35

    .. steht. Nicht nochmal „denkt“. Nevermind.

  • 39 leonope am 29. März 2007 um 15:47

    @Lucky#…ich bin sicher es würd ihm gefallen… no prob at all 😉

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]