Leonope - Interview der Woche

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Interview mit einem Filzstift

leonope am 7. März 2007 · 29 Kommentare

Extrem lange hat sich Herr von Faber geziert, aber am Ende ist es leonope doch noch gelungen, den Filzstift des Hochadels für ein exklusives Interview gewinnen zu können. Dabei kamen völlig neue Erkenntnisse ans Tageslicht. Im speziellen was das teilweise ambivalente Verhältnis zwischen Stift und Papier betrifft.

leonope: Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen mit uns zu reden.

Filzstift: Schon gut, ich kann ja auch mal eine Pause gebrauchen.

leonope: Sind Sie so im Stress?

Filzstift: Das kann man wohl sagen. Wenn man nur schreibt mit mir, das geht ja noch. Aber wenn es darum geht, Flächen zu bemalen, da kommt man schon mal ausser Atem.

leonope: Was genau meinen Sie damit?

Filzstift:
Na stellen Sie sich mal vor, man würde mit Ihrem Kopf die ganze Zeit nur auf und ab und auf und ab fahren, auf einem Blatt Papier. Glauben Sie mir, das macht keinen Spass mehr, Ich muss ja permanent Tinte nachliefern. Das ist eine ganz schöne Plackerei.

leoope: Ich habe gedacht das geht von alleine?

Filzstift: Wie kommen Sie darauf? Glauben Sie die rinnt von alleine runter? Ich muss ganze Zeit nach pressen und gleichzeitig darauf achten, dass es unten nicht raus kleckst. Voller Stress, glauben Sie mir.

leonope: Werden Sie nur von einer oder von mehreren Personen verwendet?

Filzstift: An sich nur von der kleinen Göre; die übt gerade den richtigen Umgang mit mir. Ist ganz schön hart manchmal wie sie da mit mir auf dem Papier rumfährt, aber man ist ja nicht so. Sie lernt ja erst das Schreiben.

leonope: Und wer schreibt noch mit Ihnen?

Filzstift: Der alte Herr von nebenan. Ich denke das ist der Grossvater. Mann, ist der bereits langsam beim Schreiben. Ich muss dann immer aufpassen, dass die Tinte nicht zu rasch nachfliesst, sonst gibt das eine Sauerei am Papier.

leonope: Ist das nicht mühsam?

Filzstift: Klar ist das mühsam. Speziell weil der Alte auch noch zittert wie Espenlaub. Versuchen Sie mal da nicht die Hälfte zu verschütten! Ich krieg jedes mal die Krise wenn er mich in die Hand nimmt.

leonope: Aber hat der „Alte“, wie Sie ihn nennen, nicht mehr Gefühl beim Schreiben?

Filzstift: Ja, das stimmt schon. Er gleitet wesentlich zärtlicher übers Papier mit mir als die Kleine. Die ist da noch ziemlich ungestüm. Aber der Alte macht das voll mit Gefühl. Ist echt angenehm. Wenn da nicht diese permanente Zitterei wäre.

leonope: Was schreibt man so im Allgemeinen mit Ihnen?

Filzstift: Nichts spezielles. Mal dies, mal das, ab und zu wird etwas gemalt, meistens verwendet man mich aber nur zum stupiden Rumkritzeln auf einem leeren Blatt Papier. Das ist dann der volle Stress, weil Sie sich nicht darauf einstellen können was als Nächstes kommt.

leonope: Was schreiben Sie heute noch?

Filzstift: Och, ich denke ich lass es für heute mal gut sein, ausser die Kleine kommt noch rein und verschafft mir noch das Vergnügen. Sonst bleibe ich einfach in der Ablage liegen und lass Fünfe mal Grade sein.

leoope: Wir danken Ihnen für das interessante Gespräch.

Filzstift: War mir auch eine Ehre. Oops, jetzt habe ich Sie doch glatt noch angekleckert…

Lesezeichen Tags: Interview der Woche


bis jetzt 29 Antworten ↓

  • 1 Gucky am 7. März 2007 um 00:15

    Deine Interviews sind einfach köstlich ! :-)

  • 2 leonope am 7. März 2007 um 00:25

    @Gucky…das ist aber ein ganz liebes Kompliment mein kleiner Rattenschwanz :) Herzlichen Dank dafür 😉

  • 3 Matthias am 7. März 2007 um 06:31

    jaja ist er zum schluss doch noch zum schuss gekommen 😀

    lg

  • 4 leonope am 7. März 2007 um 10:34

    @Matthias..beweist es doch wieder nur einmal, WORAN Du sogar bei einem Filzstift denkst LOL :)

  • 5 Matthias am 7. März 2007 um 11:50

    ² leo.. was denkst du denn nur weil ein Filzstift, Farbe bzw. Tinte schießt?? 😉

  • 6 andy y am 7. März 2007 um 12:13

    ist das ein blauer oder ein schwarzer filzstift? 😉

  • 7 leonope am 7. März 2007 um 12:42

    @Matthias..denkst Du wirklich dass ich irgendwas denke ? 😉

    @andy…na wollen wir doch mal die Politik aus dem Spiel lassen….dieser hier schreibt mit BLUUUUT :)

  • 8 andy y am 7. März 2007 um 12:44

    @leonope … an politik hab ich gar nicht gedacht, ansonsten hätte ich ja noch rot, gelb, grün und braun schreiben sollen … :)

  • 9 Schmetterling am 7. März 2007 um 22:52

    … ja, ja die Filzstifte. Die wurden uns doch immer weggenommen, nachdem wir daran „genuggelt“ haben, als sie schon komplett ausgetrocknet waren und wir reihenweise in die Klink, mit Vergiftungen gelandet sind… und dann wurden sie durch plumpe Wachsmalstifte ersetzt. Das ist doch die wahre Gechichte der Filzstifte :(

  • 10 leonope am 7. März 2007 um 23:14

    Du hast echt an ihnen genuckelt??? Bist oralfixiert? LOL Sag einmal…..hier gehts ja nur mehr versaut zu :) *ichhaumichab* LOL

  • 11 Caipi am 8. März 2007 um 10:03

    Hast du nie annem Filzstift gesaugt? Was hattest du denn für ne Kindheit? 😀 Ich hab immer Blei- und Buntstifte angeknabbert, weil ich beim Malen überlegen musste wie es weitergeht. Für Filzstifte war mein Bruder zuständig.
    Hach, die goldenen Kinderjahre…

  • 12 leonope am 8. März 2007 um 10:25

    @caipi….natürlich hab ich auch genuckelt…das tue ich heute noch ab und zu :) huch…da könnten man fastz schon wieder auf schräge Gedanken kommen LOL :) Du meinst, Dein Bruder war für die giftigeren „Arbeiten“ zuständig? Na DEN möcht ich mal heute seh´n :)

  • 13 Caipi am 8. März 2007 um 10:29

    Nein, willst du nicht. Glaub mir:P

    Ja, du bist dann auch oralfixiert. Jetzt kommt alles raus^^

  • 14 leonope am 8. März 2007 um 10:36

    @caipi…oh my gosh…sieht der denn sooo schlimm aus? Noch immer die ganze rote Frabe um den Mund :) LOL

    na klar bin ich das, muss immer was zum „Kauen“ haben 😉

  • 15 Caipi am 8. März 2007 um 11:03

    Kauen? Jetzt wird mir ein wenig blümerant zu Mute.. Und nein, du willst ihn nich sehen weil er nicht so ist wie ich;)

  • 16 leonope am 8. März 2007 um 11:06

    @caipi…man lernt doch nie aus…blümerant hör ich zum ersten Mal heute :) Na wie isser denn? Bunt bemalt und immer was zwischen den Zähnen? LOL

    Und keine Ansgt, ich hab kauen gesagt, nicht beissen LOL

  • 17 Caipi am 8. März 2007 um 11:36

    Dann doch bitte nur zärtliches Knabbern. Das ist dann schon akzeptabler:D

    Also ein Hippie is mein Bruder nicht. Eher so ein kleiner Hopper-Proll. Freilich, wenn du auf sowas stehst… 😀

  • 18 leonope am 8. März 2007 um 11:41

    @caipi….hab doch gewusst, dass Du auf Knabbern stehst 😉 Ein Hoppelhase isser? Naja…steh ich überhaupt? Oder liege ich nocht? 😉 nene, ich mag schon meinen caipi 😉

  • 19 Caipi am 8. März 2007 um 14:19

    Und das lässt mein Herz jetzt springen wie ein kleines Zicklein.

    *hüpf-hüpf*

  • 20 Schmetterling am 8. März 2007 um 14:43

    @ na, erstmal an Dich Caipi:
    Danke Dir, für die Unterstützung! Wir hatten doch Alle genuckelt , wie es zu einem Kind gehört, jetzt hat sich ja auch Leonope daran errinnert.

    @Leonope + Caipi:
    Die Geschicht zu den Bleistiften kennt ihr doch! Ich habe mich schon immer für die Gesundheit, den Giften, dem Ungesunden, wie heißt es doch gleich in der Fachsprache… ah ja, den Drogen, interessiert. Also zur Errinnerung: Bleistifte, falls sie noch aus Blei sind, es wird ja überall eingespart, verursachen Zahnausfall und Erblindung!
    Vieleicht doch noch mal beim Filzstift nachfragen, ob seine Füllung, die er so „verspritzt“ und „abnuckeln“ lässt, verbessert hat 😉

  • 21 leonope am 8. März 2007 um 15:38

    @caipi…hab ich´s doch gewusst 😉

    @schmetterling….Gift? Ungesund? Drogen? ALLE ZU MIR :) Den Zahnausfall und das Erblinden lassen wir weg, dann kannes ganz lustig werden :) Und, der Filzstift hat die Frage eindeutig mit einem JA beantwortet 😉

  • 22 Schmetterling am 8. März 2007 um 17:07

    Hat er gut gemacht, der Filzstift, …aber ob`s wirklich hilft? Wer schreibt denn noch? Wir „tippern“ doch nur noch und haben alle längst das Schreiben verlernt. Arme Schreibgeräte :(

  • 23 leonope am 8. März 2007 um 17:49

    @schmetterlinge…also ICH schreibe noch…ab und zu halt…wenn ich nicht gerade hier rumtippsle LOL :)

  • 24 Schmetterling am 8. März 2007 um 17:59

    … ja, ich auch, geht ja nicht anders, die Unterschrift auf meinen Rechnungen 😉

  • 25 leonope am 8. März 2007 um 18:28

    @schmetterling…wassss? Du UNTERSCHREIBST Rechnungen?

    Ich WERFE meine WEGGGG!!!! :) LOL

  • 26 Schmetterling am 8. März 2007 um 20:47

    … ach, das wäre schön, wenn so einfach wäre. Ich hab`s ja auch schon mit dem Wegwerfen probiert… hat aber nicht geklappt, kommen mit „doppelten Gewicht“ zurück ;?

  • 27 leonope am 8. März 2007 um 21:03

    @schmetterling…hab vergessen dazu zu sagen, dass ich auch gleich immer umziehe, um die Retourpost zu vermeiden LOL

  • 28 Schmetterling am 8. März 2007 um 21:13

    … oh je, da wäre ich ja ständig auf der Flucht … und beim Thema zu bleiben, was würde der Filzstift denn davon halten, mir immer wieder hinterher schreiben zu müssen?!

  • 29 leonope am 8. März 2007 um 21:15

    @schmetterling…na dem Filzstift wär´s wahrscheinlich egal, Papier ist Papier…nur dem Schreiber würd es wahrscheinlich auf den Geist gehen :)

Was hältst Du davon?

[zurück nach oben ⇑]