Leonope - was wäre...

Felgenreiniger nur mehr gegen Ausweis

Foltern bis zum Ende

leonope am 22. Februar 2007 · 62 Kommentare

Was wäre, wenn Du einmal im Leben jemand foltern dürftest?

Würdest Du es tun und es womöglich sogar geniessen? Wäre es eine Genugtuung für Dich, Deinen grössten Feind peinigen zu dürfen? Wie würdest Du es tun? Würdest Du ihn/sie auspeitschen oder sogar noch brutaler „bestrafen“? Wärst Du kreativ bei der Wahl Deiner Folterwerkzeuge? Würdest Du Spass haben an dem Spiel oder würdest Du möglicherweise sogar lieber selbst gequält werden?

Lesezeichen Tags: Was wäre...


bis jetzt 62 Antworten ↓

  • 1 thedeftone am 22. Februar 2007 um 00:23

    Was bedeutet ich „dürfte“ ihn foltern? Würde es nicht rechtlich verfolgt werden?
    In diesem Fall würde es für mich kein Problem darstellen, jemanden (ganz bestimmtes) zu foltern.
    Krank wie ich bin, würde ich mir bestimmt einige Folterspiele ausdenken, wobei ich mich bestimmt auf schon gesehene Handlungen aus bestimmten Filmen berufen würde. Es würde also keine Handlung aus einem Affekt heraus sein, sondern eher eine Aktion die bis ins kleinste Detail durchgeplant wäre.
    Wollen wir hoffen, dass mir nie jemand die Möglichkeit anbietet… 😉

  • 2 Kralle am 22. Februar 2007 um 00:38

    Na das ist ja gewagt!!! Hätte es nie gewagt zu zuzugeben bis… jetzt! Mein einfacher Plan: Ich würde den Menschen, die dafür verantwortlich dafür sind, die Füsse abhacken und sie loslaufen lassen, bis sie verrecken. Denen, die der Suppe zuliebe, den Haien die Flossen abschneiden, sie lebendig ins Meer zurückschmeißen und wenn sie noch ein bißchen Glück haben, gefressen werden, anstatt elendiglich zu Tode kommen… Besser antworte mir nicht, sonst fällt mir noch fiel mehr dazu ein.

  • 3 leonope am 22. Februar 2007 um 01:40

    @thedeftone…..jawohl, Du dürftest ihn/sie straffrei foltern :) Sieht aus als würde Dir das Spass machen :) Hört sich echt interessant an,……und was wären das für „Spiele“….bin sicher da ist was von Reservoir Dogs auch dabei ;)…..und, by the way…herzlich willkommen auf meinem Blog :)

    @Kralle…wie es aussieht bist Du ja echt schwer am lesen :) Na klar ist es gewagt, mindestens so wie ich :)….verstehe was Du meinst, Du bist nicht zufällig Taucher? ;)…Würde das Beispiel mit den Haien erklären….Du BIST Taucher, ich wette drauf :) Und glöaub mir, mir fiele auch einiges ein…ich denk lieber gar nicht drüber nach…LOL

  • 4 Sancho Panda am 22. Februar 2007 um 02:15

    beim lesen meines bloggs dürfte dir bestimmt schon aufgefallen sein, dass ich auch recht rege gewaltvorstellungen habe.
    hingegen bin ich eher so ein mensch, der sich mit vorliebe horrorfilme anschaut aber keine nachrichten mit brutal szenen ertragen kann.
    bei subjektiv empfundenen ungerechtigkeiten regen sich in mir, wie auch wahrscheinlich in 99% der menschheit, extreme racheglüste. aber die gelegenheit jem. zu foltern würde ich lieber einem anderen überlassen. denn selbst wenn ich mir seiner taten komplett bewusst wäre und mein hass überdimensional groß wäre, ertrage ich weder den anblick von blut und geschweige denn den noch schrecklicheren anblick von schmerz

  • 5 Caipi am 22. Februar 2007 um 05:20

    Schwer zu beantworten. Würde ich einen Menschen vorsätzlich sadistisch quälen? Nein.
    Würde ich einen Vergewaltiger, der sich an einem meiner Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten vergeht, erst mit nem Löffel kastrieren und dann verrecken lassen? Schon eher.

    Selbst gequält: Nein danke.

  • 6 zores am 22. Februar 2007 um 09:49

    eine widerliche fragestellung, die an sich schon verboten gehört. schäm dich! :-(

  • 7 Caipi am 22. Februar 2007 um 10:41

    Naja, so widerlich nun auch wieder nicht… Scheint ja Menschen zu geben, die genau diese Frage anspricht.. Siehe dazu die erstne beiden Comments.

  • 8 leonope am 22. Februar 2007 um 10:50

    Nun denn, so lasset den tag beginnen…wenn auch gaaaaanz langsam. Muss erst mal die Tüstöcke in Watte packen und mir zwei Liter Kaffe in die Venen pumpen :) Also….

    @Sancho Panda….es ist mir aufgefallen, absolut…und ds sogar OHNE Kaffee :)…aber jeder hat ja so seine kleinen Macken, die gehören zum Leben dazu…aber mir gefällt Deine Antwort sehr, trifft sie doch – und da bin ich mir ziemlich sicher – auf die meisten menschen zu. Ein Horrorfilm? Ui, fürcht, grusel – und dann nach Hause und rasch hinter den Vorhang geschaut – und wissen, es wr ja nur ein Film. Aber in real…das schaut die Welt doch anders auch….und im Grunde genommen sind wir keine Tiere….gefällt mir gut, was Du vom Stapel lässt 😉

    @caipi…im Grunde genommen auch eine gute Antwort. Nur das mit dem Löffel ist wieder typisch…warum zum Henker ausgerechnet mit einem LÖFFEL? Hast da ein spezielles Kindheitstrauma? LOL

    @zores…es gibt nixchts wofür man sich schämem muss/sollte….es gibt tausend andere, schlimmere Sachen, die verboten gehörten. Folter findet täglich statt und ist auf der ganzen Welt ein Thema. Die Frage ist nur, wie weit man selbst dazu fähig wäre…und dafür sollte man sich nicht schämen, sonder, wie Deine Vor-Kommenatoren, sich Gedanken machen. Was ja durchaus interessante Antworten zu tage fördert, oder? ;)…und danke für Deine Mail, das geht OK; klaro! Warte auf Deine Aufnahme und dann mach ich es auch 😉

  • 9 andy y am 22. Februar 2007 um 10:51

    sitz jetzt schon 5 min da und mich quälen selbst die gedanken ob ich etwas schreiben soll oder nicht. ich glaube, ich würde es lassen, denn man sollte sich nicht auf eine stufe der evolution herablassen, die WIR zum glück nie erfahren mussten. *aber eine feder zum kitzeln find ich schon geil ….*

  • 10 leonope am 22. Februar 2007 um 10:52

    Danke caipi…hast mir gerade zwischen meine uploads gefunkt…LOL aber Du hast recht…merci vielmals 😉

  • 11 leonope am 22. Februar 2007 um 10:55

    @andy y…hat der Herr wohl ganz spezielle Vorlieben, ha? Mit ner Feder im A….LOL….aber auch ne gute Antwort…heut sind ja alle so ernsthaft :) aber echt gut, toll….die Welt ist ja doch noch nicht verloren :) Und ich mach mir jetzt nen dritten Kaffee….und foltere die Espresso-Maschine..werde ihr den braunen Saft „rauspressen“ Mit aller Gewalt :)

  • 12 andy y am 22. Februar 2007 um 10:58

    @leonope: du quälst gerne … oder? auch wenn es nur die kaffeemaschien ist … aber kaffee ist ne gute idee, danke.
    – es war niemals von einer feder im a…. die rede! 😉 da gibt’s 1000 andere varianten.

  • 13 McMarcDeluxe am 22. Februar 2007 um 10:59

    nicht so mein Ding.. kann ich nicht mitreden, würds ablehnen.. :0

  • 14 leonope am 22. Februar 2007 um 11:02

    @andy y….was herauszufinden bliebe ;)…. welche schweben Dir da vor ? 😉

    @McMarcDeluxe…ja hallo, da isser ja wieder, schönen guten Morgen :) ….naja, ist ja schon mal ein Anfang, oder? :)

  • 15 Caipi am 22. Februar 2007 um 11:16

    Wo hab ich reingefunkt? Und vor allem wie? oO

  • 16 andy y am 22. Februar 2007 um 11:18

    @leonope … welche mir vorschweben würden?!?! eine feder von einem schwan, so anmutig und angriffslustig zugleich; oder doch eher die feder einer elster … so diebisch und funkelnd zugleich …. oder hast du eher an die stellen des körpers gedacht … 😉

  • 17 leonope am 22. Februar 2007 um 11:19

    @ caipi…keine Panik, hast genau zum selben Zeitpunkt wie ich Deinen Kommentar upgeloadet und Dich so mit meiner Antwort an zores überschnitten :)…nix passiert, alles im grünen Bereich :)

  • 18 leonope am 22. Februar 2007 um 11:21

    @andy y…denke ich überhaupt? ….LOL…..ich würd aber eher die Elster nehmen, die hat so was Verruchtes, Hinterhältiges an sich 😉 und was DUUU schon wieder denkst, tzz tzz 😉

  • 19 andy y am 22. Februar 2007 um 11:24

    nanana, zuerst die elster wählen (verrucht/ hinterlältig) und mich dann als sündenbock hinstellen. 😉 die beste und effektivste stelle ist die kniekehle, so!

  • 20 leonope am 22. Februar 2007 um 11:29

    @andy y..ich lieeebe Sündenböcke, vor allem bockige Sünden 😉 und glaub mir, ich kenn noch vieeeel effektivere 😉

  • 21 andy y am 22. Februar 2007 um 11:39

    ich frag lieber nicht danach *seufz*, muss heute noch arbeiten …

  • 22 leonope am 22. Februar 2007 um 12:20

    …jaja, da kommen wieder die kleinen Phantasien zu Tege, gelle? ;)……aber arbeit nicht zu „hart“ 😉

  • 23 Kralle am 22. Februar 2007 um 12:48

    Du kominierst schnell, respekt. Ich bin lange Zeit unter Wasser“ zuhause“gewesen. Scheinst Dich da wohl auch auszukennen. Bist Du ebenfalls Taucher/Taucherin?
    Aber nochmal zur Folterfrage. Was ich geschrieben hatte wirde ich näturlich nicht machen, weils nichts bringt. Und was meinst Du wie vielen ich dann die Füsse abhacken müßte. 😉 Körperlich foltern: Nein! Seelisch zu foltern, wo`s notwenig ist : Ja!

  • 24 zores am 22. Februar 2007 um 13:01

    @leonope
    ich finde diese frage irgendwie unglücklich. möglich, dass ich das thema mal in meinem haus untersuche.

    anyway, der blog ist gerollt. 😉

  • 25 leonope am 22. Februar 2007 um 13:03

    @Kralle…. danke für´s Kompliment 😉 Sagen wir mal so, den Leopardenhai habe ich bereits gestreichelt….WAS für ein Gefühl 😉

    …und zum rest….bei mir würden wahrscheinlich einige auch um 1 meter kürzer sein :)

  • 26 leonope am 22. Februar 2007 um 13:05

    @zores…herzlichen Dank, werd ich auch gleich tun….Na dann untersuch mal schön und pass auf, dass da nicht Sachen zu Tage kommen, von denen Du lieber die Finger hättest lassen sollen 😉

  • 27 Kralle am 22. Februar 2007 um 13:33

    Leopadenhai gestreichel?!…da haben wir etwas gemeinsam. Ist echt ein irres Gefühl.

  • 28 zores am 22. Februar 2007 um 13:39

    @leonope
    es gibt einige sachen, von denen ich lieber die finger gelassen hätte, aber was soll’s, wenn es spass macht……. 😉

  • 29 Schmetterling am 22. Februar 2007 um 14:11

    Wir „foltern“ doch Alle und lassen uns auch „foltern“ merken es bloß nicht immer gleich.

  • 30 Schmetterling am 22. Februar 2007 um 14:48

    …kleiner Nachtrag:
    Schau mal, z.B. wie DU mich breits täglich“folterst“. Bin inzwischen süchtig auf Deine Seite geworden, habe massiven Schlafdefizit, mein Zwerchfell ist überstrapperziert und komme nicht mehr zum essen. Andersrum „foltere“ ICH DICH mit meinen dämlichen Komentaren, auf die Du gescheidt antworten musst 😉

  • 31 thedeftone am 22. Februar 2007 um 14:58

    @leonope: Danke für die herzliche Begrüßung. Schon komisch, dass ich meinen Einstand bei einem solch komischen Thma mache. Aber das spricht ja nur für meine Psyche ^^

  • 32 parsplaya am 22. Februar 2007 um 15:50

    An und für sich würde ich das nicht machen können, zumindest fällt mir jetzt spontan auch keine Person ein. Aber was ich machen würde wäre diese ganzen Kinderschänder foltern!!!! Ich bin dafür das man ein neues Gesetzt einführt in dem steht das man Kinderschändern die Eier abschneiden darf! Die würden das dann bestimmt auch nciht wieder machen. Wenn ich mir überlege was sie den Kindern antun und deren komplettes Leben zerstören würden mir doch schon mehr Sachen einfallen!

  • 33 Himbeerlola am 22. Februar 2007 um 17:00

    uuuiiiiiii…was fürn thema! my 5 cents:

    folter „in echt“: es gibt ein paar arten von verbrechen, wo ich so einen hass auf den/die täter schiebe, dass ich mich sofort freiwillig zum foltern melden würde. und ich wäre mit sicherheit verdammt kreativ!

    „folter“ auf der s/m-schiene: ich bin zwar sub, kann aber auch gern mal bei bedarf/situation/wenn gewünscht zum dom switchen.

    alle unklarheiten beseitigt?

  • 34 leonope am 22. Februar 2007 um 18:23

    na wunderbar…kaum bewegt man seine zwei A-Backen mal für zwei Stunden in die frische Luft, geht der Topf hier auch schon über….LOL….bin echt gesegnet :)

    so, here we go…

    @Kralle….das kannste laut sagen 😉

    @zores…wer nicht, haben wir doch alle, oder..und, genau so es ist, wenn es Spass macht :) Da blitzen gewisse Neiguen durch 😉

    @schmetterling….da muss ich Dir recht geben, irgendwie sind wir ja alle ein wenig „anders“ 😉 und….so arg ist es schon? Quäle ich Dich wirklich soooo sehr, oder gefällt Dir das nicht sogar, dnn sonst würdest Dich ja nicht von mir quälen lassen, oder? Ein kleine maso, he? ;)….undkeine Panik, NOCH fällt mir ja was ein auf die vielen Antworten…und es macht immer Spass, ehrlich….

    @thedeftone…nix zum Damnken…und Du hast recht…wenn Du gleich bei diesem Thema einsteigst, dann MUSS was flasch laufen bei Dir….LOL…ichhaumichab :)

    @parsplaya…wie immer überlegt und wohlbesonnen….und dann DIESER TOTALE AUSBRUCH!!!!! 😉 Gleich die Eier abschneiden? Da sieht man wieder…stille Wasser sind tief :) Da tun sich ja Abgründe auf bei Dir, mannomann, wer hätte das gedacht….LOL :) Sieht aus als hätte ich Deine Phantasie zu MEHR angeregt :)

    @himbeerlola…da isse ja wieder :) hallöchen …da kommen ja wahre Kreativabteilungen raus…..ichbin sicher, ich hätte keine Freude in Deinen Händen oder womit auch immer Du mich quälen würdest…und wahrscheinlich wärst Du mehr als nur erregt dabei, so wie ich das lese ;)….ach ja, noch was…es gibt keine Unklarheiten….wie sagte schon wer Klügerer als ich…..“Es gibt mehr Homosexualität auf der Welt, als es Schwule und Lesben gibt. Für Sex mit dem gleichen Geschlecht muß man nicht homosexuell sein. Für die Liebe freilich schon.“ 😉

  • 35 Skywalker am 22. Februar 2007 um 19:23

    Ich weiß nicht, ob ich das könnte. Ich kann schon bei Horrorfilmen kaum hinschauen, weil ich selber den Schmerz spüre. Allerdings gibt es Menschen oder gewisse Augenblicke, wo mich das alles kalt lässt und ich eine enorme Wut spüre, so krass, dass ich zu allem fähig sein könnte (denke ich). In any case- die Opfer wären meistens mein Erzeuger oder einige meiner Lehrer. Ja, mein Leben ist halt langweilig.

  • 36 Muschi Gonzalez am 22. Februar 2007 um 19:35

    Definitv keine Folter. Nie. Unter keinen Umständen. Und schon gar nicht, wenn ich selbst betroffen wäre, sprich ich mich rächen möchte. Da binde ich mich lieber irgendwo fest, bevor ich etwas tue, was ich später bereue – und das würde ich garntiert, dafür kenne ich mich nur zu gut!

    Der einfache Grund: Wer Menschen foltert ist genauso primitiv wie ein Kinderschänder. Er folgt genauso seinen Trieben wie der Pädophile auch und kann sich genausowenig kontrollieren.

    Außerdem: Wer aus Rache foltert betreibt Selbstjustiz – und es gibt gute Gründe, warum diese Form der Rechtsprechung abgeschafft worden ist. Oder ist hier irgendjemand für Lynchjustiz und das Recht des Stärkeren?

  • 37 Caipi am 22. Februar 2007 um 20:50

    Also manchmal…. wenn ich einen frechen Fünfjährigen sehe der einen Gameboy DS hat… Dann wär ich schon für das Recht des Stärkeren. Hm…

  • 38 leonope am 22. Februar 2007 um 20:52

    @skywalker….kann ich nachvollziehen, das mit den Schmerzen selbst verspüren…. absolut….und so wie sich der rest anhört, ist Dein Leben auf keinen Fall nur langweilig, denn sonst könnte sich ja nicht soviel…hmmm, wie soll ich es bezeichnen?…WUT…aufstauen…;)

    @Muschi….nteressante Ausführung….und meiner subjektiven Meinung nach, auch korrekt….ist halt leider so, dass es für „psychische“ Folter keine wirkliche Gegenwehr gibt. Und der Mensch – oder besser gesagt, eine gewisse Klasse von Mensch – beherrscht dieses Spiel perfekt….so gesehen verursacht die psychische Folter mehr Schmerzen, weil sie in kleinen, oft unmerkbaren Dosen daherkommt. Und die körperlichen Schäden erst dann bemerkbar werden, wenn sie bereits nicht mehr zu reparieren sind…..stellt sich die Frage, welche Art von Folter, „humaner“ ist 😉

  • 39 leonope am 22. Februar 2007 um 20:55

    @caipi…na endlich wieder mal etwas Humor in der Runde :) hast mir schon gefehlt 😉

  • 40 Himbeerlola am 23. Februar 2007 um 00:21

    @muschi: der unterschied liegt immer noch darin, dass wir nur drüber labern und es nicht tun. demnach kann man jemanden, der folter in bestimmten situationen theoretisch gutheisst, garantiert nicht mit nem pädo vergleichen. oder meintest du die, die es wirklich tun bzw getan haben? (zb guantanamo)

    in gewissen situationen bin ich mit folter durchaus einverstanden. der letzte fall ist noch gar nicht so lange her: wo es bei einem entführungsopfer um leben und tod ging und die polizei den entführer ein bisschen geärgert hat (folter konnte man das sicher nicht nennen), damit er das versteck verrät. die ganze aufregung danach war sowas von verlogen…

    irgendwie is das alles ein bissi zu komplex, um den ganzen kram hier in drei worten durchzuhecheln.

  • 41 Himbeerlola am 23. Februar 2007 um 00:22

    @caipi: *rofl*

  • 42 leonope am 23. Februar 2007 um 00:26

    …hmm…wozu so ein kleiner Gameboy doch die Menschen treiben kann 😉

  • 43 Himbeerlola am 23. Februar 2007 um 00:46

    du sachst es! zum glück spiel ich nich mit sonem kram…ich spiel lieber mit anderen sachen…;o)

  • 44 Schmetterling am 23. Februar 2007 um 11:14

    Hi, bin gestern ausgefallen, Fahrrad geklaut worden, Todesfall bei Freunden, Ärger bei Nachbarn…hab mir nur noch die Decke übern Kopf gezogen und noch ein bißchen Feuerwasser mitgenommen.
    Wie Du schön erkannt hast, kaum die zwei Ars…backen haus dem Haus, kommt man dem schreiben schon fast nicht mehr hinterher.
    Zu Deiner Antwort/Frage.
    F: … dann bin ich gerne eine kl.“Maso“, denn
    A: … ehrlich, mir macht es auch einen rießen Spass.

  • 45 leonope am 23. Februar 2007 um 11:42

    :)….@schmetterling …..tut leid, manchmal läuft auch einfach alles aus dem Ruder oden noch schlimmer…., sorry…

    …und das mit dem kleinen Maso würd ich nicht so tragisch nehmen, sind wir doch alle irgendwie, oder? 😉

  • 46 Schmetterling am 23. Februar 2007 um 11:49

    Hi Leomorgenfreak, bist tatsächlich schon wach und hast die Kaffeemaschine vergewaltigt? Ich hatte gehofft ganz schnell zu antworten, bevor ich Dich treffe und das „flirten“ schon wieder anfangt. Muss nämlich arbeiten gehen. Leider läuft mir nicht nur die Zeit davon, auch das Geld gibt sich das rennen mit mir.
    …wie war das noch, sind wir denn nicht alle einbißchen… bluna!

  • 47 leonope am 23. Februar 2007 um 13:12

    @schmetterling….naja, vergewaltigt nicht gerade, aber ausgepresst bis auf den“letzten Tropfen“…ich liiieeeeebe diese Wortspiele :)

  • 48 Muschi Gonzalez am 23. Februar 2007 um 19:17

    @Himbeerlola (inzwischen gaaaanz, ganz weit vorne):

    Genau den von dir angesprochenen Fall habe ich auch vor Augen. Hm, wenn ich noch wüsste, wo ich mich schon einmal dazu ausführlich geäußert habe? Dann bräuchte ich nur einen Link anzugeben…

    Ich war schon dabei, eine korrekt ausformulierte Antwort zu tippen, aber ich merke, dass ich gerade weder die Lust noch die Energie besitze, meine Moralvorstellungen hier in einer vernünftigen Art und Weise darzustellen. Vielleicht einmal auf meinem Blog. Aber dann werde ich wohl auch meine letzten Leser vergraulen mit meinem ewigen Moralapostel-Getue…

    Nur so viel: Ich bin für das Recht des Bürgers auf Schutz durch den Staat, nicht für das Recht auf latente Bedrohung durch den Staat. Keiner sollte in der Angst leben müssen, nur deswegen gefoltert zu werden, weil irgendwer ihn für einen Kinderschänder hält.

    Ansonsten hat Jan-Philipp Reemtsma, seines Zeichens selbst Entführungsopfer, eine gute Analyse geliefert, warum der Rechtsstaat auf die Folter verzichten sollte. Ich hab ein Interview gefunden, dass seine Meinung ziemlich kurz erläutert:

    http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/webcom/show_article.php/_c-551/_nr-3/i.html

    Für mich der wichtigste Satz: „Wir müssen hinnehmen, dass wir mit einem absoluten Folterverbot vielleicht manchmal in Probleme kommen.“

  • 49 leonope am 23. Februar 2007 um 19:51

    @muschi…I´m impressed…

  • 50 Folter (kurz) -- Sympathischer Soziopath am 1. März 2007 um 12:09

    […] deren Blog mit den unverschämt und unverblümt gestellten Fragen ich sehr schätze, stellte unter „Foltern bis zum Ende“ mal die Frage: Was wäre, wenn du einmal im Leben jemand foltern […]

  • 51 leonope am 1. März 2007 um 13:40

    @soziopath…selbes post auf Deinem Blog: …nun, ich nehme gerne das Stöckchen auf, bedanke mich für Deine Wertschätzung….und sage einfach nur: Natürlich hast Du in gewisser Weise nicht unrecht mit Deinen Ausführungen…wenn Du Dir aber die Kommentare ansiehst und aufmerksam liest, dann wirst Du sehen, dass jeder es eigentlich von der heiteren Seite betrachtet hat und somit auch RICHTIG verstanden hat ;)…in diesem Sinne Man darf nicht alles so ernst nehmen, das Leben ist schon hart genug 😉

  • 52 leonope am 3. März 2007 um 19:14

    Blog-Folter – Moralisch richtig?

    An sich widerstrebt es mir ja, mich zu Kommentaren, von denen ich vorab mal davon ausgehe, dass diese grundsätzlich positiv gemeint sind, in dieser Form zu äussern. Aus dem ganz einfachen Grund, weil ich mit dem Kommentieren der Kommentare auf meinem…

  • 53 TX1000 am 31. Januar 2009 um 13:15

    Kinderschänder peinlich verhören

    Ein Junge oder ein Mann, der von einem Mädchen beschuldigt wird, sie geschändet oder sexuell belästigt zu haben (z.B. durch Mustern mit geilen Blicken) sollte in mehreren Graden peinlich verhört (= gefoltert) werden, bis er die Tat gesteht und sein Geständnis mit der Aussage der Klägerin übereinstimmt. Dabei dürfen die Beschuldigungen der Klägerin in keinster Weise in Zweifel gezogen werden und der Angeklagte ist zu peinigen, bis er vollständig gestanden hat.

  • 54 NRj_66 am 31. Januar 2009 um 18:15

    @TX1000
    Sag mal, meinst du das ernst ??? Kann eigentlich nicht sein, ne.

    Manchmal mach ich soetwas. Vllt . ist das krankhaft aber auch ein Langzeitversuch. Ich foltere dann. Leicht anfangen und es tut auch gar nicht weh, aber nach immer härter werdenden Foltereien ist das Opfer danach oft tagelang nicht mehr folterfähig :mrgreen:

  • 55 NRj_66 am 31. Januar 2009 um 18:54

    @Mugo #36
    Nun ja,
    ….Oder ist hier irgendjemand für Lynchjustiz und das Recht des Stärkeren?…..
    Haben wir soetwas nicht schon lange, wenn man „stärkere“ in etwa „reichere“ bzw. „mächtigere“ anspricht ?
    Es wird besser ja, aber eigentlich haste doch mit Kohle immer noch mehr Chancen Dein „Recht“ durchzusetzen, bzw. das einen „Armen“ nicht gewähren zu müssen.
    @Himbeerlola #40
    Seh ich so ähnlich. Ich könnte nicht dafür garantieren, das ich als Bulle der ein Verhör leitet bei gewissen Typen nicht vllt. auch mal über den Tisch springen würde und ihm, sagen wir mal , wie in einer zünftigen Kneipenschlägerei ein, zwei, drei verpassen würde.

    Folter def. ich auch etwas lascher. Sicher gibt es dann das Problem des fließenden Überganges, aber so „Bubis“ wie diesen „Möchtegernanwalt“ und „Schickeriageilen“ habe ich eh gefressen. Mit oder ohne Kapitalverbrechen.

  • 56 leonope am 1. Februar 2009 um 10:36

    @TX1000…wohl gerade aus Guantanamo angekommen, oder wie?

  • 57 Josef 54 am 13. April 2009 um 00:43

    ich habe meine frau gefoltert (als bestrafung)
    habe sie im keller ausgepeitscht, dann mit kerzenflamme gebrannt
    sie spuren sah man lange !!

  • 58 leonope am 13. April 2009 um 10:06

    @Josef…hast wohl wieder deine Pillen nicht genommen!?

  • 59 NRj_66 am 20. Dezember 2009 um 18:16

    SRY, Notfall, habe z.Z. keine eigene Seiten und bis die freigeschaltet sind dauert es im Moment zu lange. Außerdem möchte ich mein altes Kapitel abschließen.
    PRIVAT !
    Wenn der Markus das war, dann verzeih ihm nicht. Ich habe in der Nacht etwas empfangen. Wenn er das gemacht hat mußt du jetzt zu mir kommen. Hoffentlich bilde ich mir das ein.

    Öffentlich !
    Leopnope, was würdest Du mit Josef54 machen, wenn Du seine Frau wärst ?

  • 60 leonope am 20. Dezember 2009 um 18:56

    Kastrieren.

  • 61 NRj_66 am 20. Dezember 2009 um 19:37

    Ich bin kein Arzt. Mir bleibt nur die Möglichkeit ihm die Frau und Kinder „wegzunehmen.“

  • 62 NRj_66 am 20. Dezember 2009 um 19:55

    SRY Privat !
    Ich habe gerade gesehen das du zum 01.12. nicht mehr arbeitest dort. Schau unter „wennsanjasichlangweilt“, wenn Du es nicht schon hast. Dieses Schwein. Hättest Du doch besser mich genommen. Ich habe einmal in meinem Leben meiner Schwester eine Ohrfeige gegeben. Mehr hätte er Dir auch nicht tun dürfen. Meinetwegen vor den Augen der anderen.
    Ich wünsch Dir gute Besserung und ein gesundes neues Jahr. Schreib mir doch mal.

    ALLEN ANDEREN HIER NOCHEINMAL EIN FRIEDVOLLES WEIHNACHTSFEST !

    NR

Deine Meinung zählt!

[zurück nach oben ⇑]